5 Gründe, warum ich es liebe, alleinerziehend zu sein

Sein alleinerziehend ist nicht einfach, aber auch kein Hexenwerk, einen Typen zu finden, der den Unterschied zwischen „dein“ und „du bist“ kennt, oder eine Folge von zu überleben Mickey Maus Klubhaus ohne sich erwürgen zu wollen. Aber auch wenn die alleinerziehende Mutterschaft ihre Nachteile und Nachteile haben mag, gibt es so viele wunderbare Dinge zu tun Umarmung darüber, eine alleinerziehende Mutter zu sein .

Mehr von der Liebe

Im Ernst! Obwohl der Vater meines Kindes ein aktiver Elternteil ist, bekomme ich jeden Zentimeter dieser Liebe, wenn meine Tochter bei mir ist! Unsere Bindung ist so eng, und wir haben die Chance bekommen, eine enge Beziehung aufzubauen, denn wenn „Mami-Zeit“ ist, ist „Mama-Zeit“ und das bedeutet auch all die Küsse und Umarmungen. Wie kann jemand das nicht schätzen?

Frieden

Anstatt mit meinem ehemaligen Ehepartner zu streiten, wird mein Zuhause mit meiner Tochter zu einem Zufluchtsort für uns. Das bedeutet, dass meine Tochter und ich eine glückliche Umgebung haben, in der wir leben und existieren können, und wenn Sie auf der anderen Seite waren, vertrauen Sie mir – Sie wissen zu schätzen, wie es ist, ohne Spannung direkt vor Ihrer Nase zu leben.



Meine Ideen

Ich versuche zu respektieren, was meine Miteltern tut, aber ich tue Dinge, die er niemals tun würde und umgekehrt. Aber als Alleinerziehende während meiner Zeit kann ich so erziehen, wie ich es für das Beste für sie halte, und meine Stärken nach besten Kräften einsetzen. Dies gilt nicht nur für die Elternschaft, sondern mein Zuhause und mein Zeitplan können so geführt werden, wie ich es für richtig halte. Bedeutet das, dass ich müder bin und keine Hilfe habe? Ja, aber es bedeutet auch, dass ich Neues ausprobieren und das, was für mich funktioniert, ohne Einwände anderer behalten kann.

Starkes Beispiel

Eine alleinerziehende Mutter zu sein bedeutet, dass meine Tochter bereits weiß, dass Frauen sein können, was sie wollen, und dass eine Frau nicht auf einen Mann oder irgendjemanden um Hilfe angewiesen ist, es sei denn, sie möchte die Hilfe von jemandem und diese Person respektiert sie. Meine Tochter sieht eine Frau in 360 Grad; von der Arbeit bis hin zu Pflege und Fürsorge, ich bin ihr Leitfaden für alles, was sie tun und erreichen kann, und ich denke, ich gebe ihr ein positives Beispiel für die endlosen Möglichkeiten, die eine Frau im Leben hat.

Ich wuchs

Ein ... werden Alleinerziehend ist möglicherweise das Schwierigste, was ich in meinem Leben getan habe , aber es hat mich auch gefordert, auf eine Weise zu wachsen, von der ich nie geglaubt hätte, dass ich es könnte. Während des Tiefpunkts (an dem ich für wenig Geld ein neues Zuhause für mich und sie finden musste) war ich bis zu dem ausgelastet, was ich für meine Belastungsgrenze hielt, aber in Wirklichkeit hatte ich einfach Wachstumsschmerzen. Ich könnte es überleben! Das bedeutet, dass ich wirklich die höchsten Punkte genießen konnte, wie zum Beispiel ihren Geburtstag nur mit meiner Familie und meinen Freunden feiern zu können, ohne Stress oder Anspannung durch eine zerrissene Ehe. All diese Freude und harte Arbeit besitze ich – sie gehört mir! Ich schätze die Momente, in denen ich wachsen musste, weil sie mich auf den richtigen Weg gebracht haben, auch wenn es sich manchmal unglaublich hart anfühlt.