Also gilt Größe 8 jetzt als Plus-Size? WAS?!

Es ist absolut nichts falsch daran, Übergröße zu sein, aber wenn Amy Schumer, die zwischen Größe 6 und 8 schwankt, in diese Kategorie eingeordnet wird, konnte ich sehen, wie die 34-Jährige den Bagel ausspuckte, den sie genoss und sagte ein sehr lautes 'What the f*ck?!'

Im Glanz Sonderausgabe des Magazins 'Chic at Any Size!' Ausgabe ist Amy zusammen mit Melissa McCarthy, Adele und Model unter „Women Who Inspire Us“ zu sehen Ashley Graham . Sie postete dies auf Instagram und sagte: „Übergröße gilt in Amerika als Größe 16.“ Das Glamour-Magazin hat Amy in die Ausgabe aufgenommen, ohne sie vorher zu fragen (nicht cool), und ihr Gedanke ist, welche Art von Botschaft das an junge Mädchen und Frauen sendet? Dass Größe 6 als Plus-Size gilt?

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von @amyschumer



Zu ihrer Verteidigung, sagte ein Glamour-Sprecher gegenüber ET , „Zunächst einmal lieben wir Amy, und unsere Leser auch – deshalb haben wir sie letztes Jahr auf dem Cover von Glamour vorgestellt. Die Titelzeile dieser Sonderausgabe – die sich an Frauen ab Größe 12 richtet – sagt einfach ‚ Frauen, die uns inspirieren', denn wir glauben, dass ihre leidenschaftliche und lautstarke Botschaft der positiven Körperhaltung inspirierend ist, ebenso wie die Botschaft der vielen anderen Frauen aller Größen, die vorgestellt werden. Die Ausgabe hat sie nicht als Plus-Size beschrieben. Es tut uns leid wenn wir sie in irgendeiner Weise beleidigt haben.'

Amy ist die erste, die sich über ihre Größe lustig macht — Sie weiß, dass sie kein magerer Minnie mit einer Oberschenkellücke ist . Aber sie sieht sich selbst als normal an – und wir auch. Auf keinen Fall sollte eine Größe 6 oder 8 in die Nähe von Plus-Size kommen. Und obwohl Glamour bedeutete vielleicht nicht, dass Amy als Plus-Size bezeichnet wurde , ist es leicht zu erkennen, woher die Verwirrung kam.