Analyse der größten Westworld-Theorie: Ist Bernard ein Android oder nicht?

Nach Westwelt uns in der Premiere-Folge für eine Schleife warfen, können wir nicht mehr darauf vertrauen, dass diejenigen, die als Gäste des Parks präsentiert werden, tatsächlich Menschen sind. Aber was, wenn die Täuschung noch tiefer geht? Als ich mir diese erste Folge ansah, fiel mir auf, dass Bernard so ausgeglichen, so geübt wirkte. . . Könnte er ein Android sein? Ich bin nicht allein, das Internet schwärmt von der Idee, dass er eine der fortschrittlichsten Kreationen von Ford sein könnte. Es gab beiläufige Kommentare, die die Theorie unterstützen, sowie Schraubenschlüssel – insbesondere in der neuesten Folge. Hier sind alle Hinweise und Hinweise, die wir gefunden haben!

  • In der zweiten Folge finden wir heraus, dass Cullen und Bernard miteinander schlafen. In der Folge fragt sie ihn warum Westwelt 's Androiden stören sich daran, miteinander zu sprechen. Er sagt, es sei ihre Art, menschliche Eigenschaften zu üben, und sie fragt, ob er das jetzt tue. Es könnte ein unschuldiger Scherz sein oder weil sie weiß, dass er ein Android ist. Es würde erklären, warum die Führungskraft (die Professionalität sehr ernst zu nehmen scheint) auch mit einem Angestellten schläft.
  • Bernard ist ein leitender Angestellter des Unternehmens, aber er weiß nichts über Arnold? Ford erklärt Bernard in der dritten Folge die Geschichte des verstorbenen Mitbegründers, aber es scheint bizarr, dass Bernard noch nie von ihm gehört hat. Liegt es daran, dass er nur so viel Wissen hat, wie Ford in sein Gedächtnis eingegeben hat?
  • Hier ist etwas für die 'menschliche' Kolumne: An diesem Punkt wissen wir, dass Bernard seinen kleinen Sohn Charlie verloren hat. Er trägt ein Foto mit sich herum und hat mit Charlies Mutter über das seltsame Videotelefon gesprochen. Viele der Gastgeber haben Erinnerungen fabriziert; Wir sehen sogar, dass Teddy in der dritten Folge eine neue Hintergrundgeschichte bekommt. Die Tiefe von Bernards Geschichte scheint jedoch so real zu sein. Er könnte einfach Menschlichkeit mit einer Projektion einer Frau praktizieren, die nicht real ist, aber es fühlt sich wie eine Strecke an.

Bernard ist sicherlich ein interessanter Fall. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass „Android-Humor“ bei Mitarbeitern sehr beliebt zu sein scheint. Elsie scherzt mit Stubbs, dass sie überrascht ist, dass sie ihn eine Waffe tragen lassen, da nur einige Androiden Waffenprivilegien erhalten. Sinnlose Bemerkung oder Hinweis? Ich bin bereit zu wetten, dass nicht alle Menschen so real sind, wie sie erscheinen, aber im Moment ist Bernard mein Hauptverdächtiger.