Ben Stiller enthüllt seinen herzzerreißenden Kampf gegen Prostatakrebs

Während eines Interviews in Howard Sterns SiriusXM-Radiosendung am Dienstag, Ben Stiller enthüllte die herzzerreißende Nachricht, dass er kämpfte kürzlich gegen Prostatakrebs . Der Schauspieler, der gewesen ist verheiratet mit Frau Christine Taylor seit 2000 und Vater der beiden Kinder des Paares, Ella und Quinlin, sagte, dass bei ihm mittelstarker Prostatakrebs diagnostiziert und er operiert wurde, um ihn zu behandeln. Ben führte das Interview mit seinem Chirurgen und sagte, dass er die Gelegenheit nutzen wolle, um die Menschen dazu zu drängen, sich früher im Leben auf die Krankheit testen zu lassen. 'Es kam für mich aus heiterem Himmel', sagte er über die Diagnose. 'Ich hatte keine Ahnung.' Während Ben sagte, dass die Operation erfolgreich war und er jetzt gesund ist, wird er regelmäßig getestet, um besonders vorsichtig zu sein. Ben auch schrieb in einem Essay auf MEDIUM über den Moment, als er von seiner Diagnose erfuhr Sie gab zu, dass es sich zunächst nicht real anfühlte. „Die Stimme meines Arztes verblasste buchstäblich wie in jedem Film oder jeder Fernsehsendung über einen Mann, dem gesagt wurde, er habe Krebs … Ein klassischer Walter-White-Moment, außer dass ich ich war und niemand überhaupt etwas filmte.“

  • Die Zoolander-Mätzchen hörten für Ben Stiller und Owen Wilson nicht auf