Berichten zufolge kämpft der 3-jährige Sohn von Michael Bublé gegen Leberkrebs

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Michael Bublé (@michaelbuble)

Bei Michael Bublés 3-jährigem Sohn Noah wurde Krebs diagnostiziert. Der Sänger und seine Frau, die argentinische Schauspielerin Luisana Lopilato, die auch Eltern von Sohn Elias sind, den sie im Januar 2016 begrüßten, bestätigte die herzzerreißende Nachricht auf seiner Facebook-Seite schrieb am 4. November:

    „Wir sind am Boden zerstört über die kürzliche Krebsdiagnose unseres ältesten Sohnes Noah, der sich derzeit in den USA einer Behandlung unterzieht. Wir haben immer sehr lautstark über die Bedeutung der Familie und die Liebe gesprochen, die wir für unsere Kinder haben. Luisana und ich haben unsere Karriere eingestellt in der Warteschleife, um all unsere Zeit und Aufmerksamkeit darauf zu verwenden, Noah zu helfen, gesund zu werden. In dieser schwierigen Zeit bitten wir nur um Ihre Gebete und den Respekt für unsere Privatsphäre. Wir haben eine lange Reise vor uns und hoffen, dass mit der Unterstützung von Familie, Freunde und Fans auf der ganzen Welt, wir werden diesen Kampf gewinnen, so Gott will.'

Während Michael und Luisana seit der Veröffentlichung ihrer Erklärung ruhig geblieben sind, haben sich ihre Familienmitglieder gemeldet und mehr Einblick in das gegeben, was sie durchmachen. Luisanas Schwester, Daniela Lopilato, sagte kürzlich gegenüber dem argentinischen Magazin Personen das Bei Noah wurde Leberkrebs diagnostiziert und hat eine Chemotherapie begonnen. „Krebs ist eine schreckliche Krankheit, aber wir vertrauen darauf, dass Noah sie überwinden kann“, sagte sie. „Wir wissen, dass er es tun wird. Die Zeit, eine lange und sehr schwierige Behandlung zu beginnen, ist gekommen, aber es muss getan werden.“

Michaels Freund, der Musikproduzent David Foster, verriet das ebenfalls in einem Interview mit Unterhaltung heute Abend Kanada das Michael wird nicht wieder singen, bis es Noah gut geht . Er gab den Fans des Sängers auch Hoffnung mit einem Update zu Noah und sagte: „Er ist in guter Verfassung. Er hat gute Ärzte um sich. Wir werden hoffen und für ein gutes Ergebnis beten, von dem ich glaube, dass sie es haben werden.“