Demi Lovato verdeutlicht ihre Taylor-Swift-Kommentare mit einem beeindruckenden Instagram-Foto

Demi Lovato dreht sich alles um weibliches Empowerment und sie ist fest entschlossen, dies so zu halten. Die Sängerin ging am Montag auf Instagram, um mit Gerüchten aufzuräumen, dass sie Taylor Swift „Schatten“ zuwarf, nachdem die „Bad Blood“-Sängerin 250.000 Dollar gespendet hatte, um Kesha durchzukommen ihre herzzerreißende Klage gegen Dr. Luke . Demi, die sich immer offen für die Rechte und Probleme von Frauen ausgesprochen hat, erschien Rufen Sie Taylor für ihre Spende an anstatt wirklich über das Problem zu sprechen. Aber nachdem Taylors Fans Demi für ihre Kommentare kritisiert hatten, verdeutlichte sie ihre Absicht, einfach mehr Bewusstsein in einem kraftvollen Social-Media-Beitrag zu schaffen. Neben einer Grafik, die veranschaulicht, wie wenige Vergewaltigungsfälle gemeldet werden, schrieb Demi:

„Wie die meisten Menschen wissen, neige ich dazu, mich für die Dinge zu begeistern, an die ich glaube, und obwohl mein Herz und meine Absichten immer am richtigen Ort sind, überwältigt mich leider manchmal meine Leidenschaft und veranlasst mich, Dinge zu sagen, die ich wahrscheinlich mache sollte nicht sagen. Und wenn ich das tue, nimmt es den wahren Grund weg, warum ich mich überhaupt zu Wort melde. Unser Fokus sollte auf dem Thema liegen, dass Opfer von sexuellem und körperlichem Missbrauch Angst haben, ihre Geschichten zu erzählen. Es ist wahrscheinlicher, dass wir Vergeltungsmaßnahmen und Belästigungen ausgesetzt sind, als dass der Gerechtigkeit Genüge getan wird. Besonders Frauen. Es verblüfft mich, dass Frauen zu oft nicht so ernst genommen werden wie Männer, wenn es um ernste Themen wie Gleichberechtigung und Missbrauch geht. Ich möchte nur sehen, dass Frauen, die zusammenkommen und tatsächlich etwas bewirken. Eine echte Veränderung und Verschiebung in der Gesellschaft. Jeder hat seine eigene Art, andere zu unterstützen, und am Ende des Tages ist es alles, was zählt, Opfern zu helfen. Letztendlich ist die Botschaft, die ich möchte, Menschen zu hören ist in Ordnung Melden Sie sich mit Ihrem Missbrauch und wenn Sie sich entscheiden, Maßnahmen zu ergreifen, sind Sie nicht allein.

Sehen Sie sich das Foto unten an und sehen Sie sich dann alle anderen an Berühmtheiten, die sich zur Unterstützung um Kesha scharen ebenso gut wie Musikproduzenten, die anbieten, mit ihr zu arbeiten .



Ein Foto von Demi Lovato (@ddlovato) am 22. Februar 2016 um 16:02 Uhr PST