Der Nährstoff, von dem die meisten Frauen nicht genug bekommen

Ernährungsberaterin Julie Upton, MS, RD, von Appetit auf Gesundheit , beleuchtet den Nährstoff, von dem neun von zehn Frauen nicht genug bekommen: Cholin.

Sie haben wahrscheinlich noch nie von Cholin gehört, aber dieser wenig bekannte Nährstoff ist genauso wichtig wie Kalzium, Vitamin C und andere Vitamine und Mineralstoffe. Tatsächlich einige 94 Prozent der Frauen bekommen nicht genug Cholin in ihrer Ernährung, laut einer kürzlich durchgeführten Studie, die nationale Daten zur Nahrungsaufnahme von mehr als 16.000 Amerikanern verwendet.

Cholin ist für jeden wichtig, aber besonders wichtig für Frauen im gebärfähigen Alter, da es wie Folsäure die normale Gehirnentwicklung bei Babys und Kleinkindern unterstützt. Eine Studie berichtete, dass Frauen mit der niedrigsten Cholinaufnahme ein viermal höheres Risiko hatten, ein Kind zu gebären Baby mit Neuralrohrdefekt im Vergleich zu Frauen mit der höchsten Aufnahme.



  • Dieser mit Antioxidantien gefüllte Salat kann helfen, Ihre Taille zu verkleinern
  • Auch wenn Sie in absehbarer Zeit kein Freudenbündel erwarten, brauchen Sie trotzdem ausreichend Cholin, denn der B-Vitamin-ähnliche Nährstoff hilft bei der Kommunikation der Gehirnzellen, der Übertragung von Nervenimpulsen, Muskelkontraktionen, der Herzgesundheit, der Leberfunktion und der Umwandlung von Cholin Essen in Energie. Das Knausern von Cholin kann zu Muskelschäden, Fettleber, Herzproblemen, Gedächtnisverlust, Stimmungsstörungen und vielem mehr führen.

    Und einige (aber nicht alle) Vorstudien deuten darauf hin, dass Frauen mit einer höheren Cholinzufuhr ein geringeres Brustkrebsrisiko haben könnten. Unter Verwendung von Erkenntnissen aus der Long Island Brustkrebs-Studienprojekt , berichteten Forscher, dass Frauen mit der höchsten Cholinaufnahme ein um 23 Prozent geringeres Risiko hatten, an Brustkrebs zu erkranken, verglichen mit Frauen mit der niedrigsten Aufnahme. Und eine Studie mit mehr als 1.600 Frauen berichtete von bis zu 60 Prozent Verringerung des Risikos für Brustkrebs bei Frauen mit der höchsten Cholinaufnahme im Vergleich zur niedrigsten. Das ist ein geschäftiger Nährstoff!

    Wie viel brauchen Sie? Die Food and Drug Administration hat kürzlich einen Tageswert von 550 mg Cholin bekannt gegeben. Lebensmittel, die den Cholingehalt hervorheben, können Cholin als prozentualen Tageswert auf Verpackungen angeben.

    Es gibt nur wenige Lebensmittel, die reich an Cholin sind, darunter bestimmte Fischsorten, Eigelb und Leber. Andere Lebensmittel wie Blumenkohl, Brokkoli, Kohl, Erdnüsse, Blattgemüse, Milchprodukte, Zitrusfrüchte, Vollkorn und Weizenkeime enthalten kleinere Mengen des Nährstoffs. Der Verzehr einer großen Auswahl an Lebensmitteln kann dazu beitragen, dass Sie genügend Cholin in Ihrer Ernährung erhalten.

    Strenge Vegetarier, die keine Milch oder Eier zu sich nehmen, können es schwierig finden, allein durch die Ernährung genügend Cholin zu sich zu nehmen. In diesen Fällen können Nahrungsergänzungsmittel oder mit Cholin angereicherte Lebensmittel helfen, die Lücken zu füllen.