Der unerwartete Grund 1 alter Navy-Angestellter stoppte diese Mutter, als ihr Baby weinte

Als Danyale Peterson hereinkam ihre örtliche Old Navy , ihr kleiner Junge schlief fest in seinem Autositz. Aber das dauerte nicht lange und der kleine Cole wachte mitten auf dem Einkaufsbummel auf, fertig zum Essen.

Als das Baby anfing, pingelig zu werden, machte sich die Mutter aus Georgia auf den Weg vor den Laden, damit sie gehen konnte ihre Sachen und seine Tasche holen, wann Ein Mitarbeiter hielt sie an und bot an, das weinende Kind zu halten, während sie zum Auto rannte. „Ich habe zunächst ganz natürlich gezögert, aber ihre Hilfe angenommen“, schrieb Danyale auf Facebook. „Bevor ich es überhaupt zur Tür geschafft hatte, hatte Cole aufgehört zu weinen. Als ich zurückkam, war er immer noch so ruhig und zufrieden. Sie war so verliebt in seinen Duft.“

Der Fremde sagte Danyale dann, dass sie 30 Minuten Zeit hätte, sich um Baby Cole zu kümmern, während sie ihre Einkäufe erledigte. Sie bot ihm auch an, ihn zu füttern, und diese neue Mutter beschloss, die unerwartete Hilfe anzunehmen. „Sie ging sogar mit ihm durch den Laden, nachdem er gegessen hatte, sprach mit ihm und sagte ihm, dass er Präsident oder Lehrer werden könnte, was immer er wollte, und küsste ihn sanft auf seine Wangen und seinen Kopf!“ Sie schrieb. „Ich war so erstaunt über ihre Aufrichtigkeit und Liebe, die ihm gegenüber gezeigt wurde, dass ich mich kaum auf meinen Einkauf konzentrieren konnte.“

Nachdem Danyale mit dem Auschecken fertig war, streckte sie die Hand aus, um das Baby in seinen Autositz zu legen, aber stattdessen bot die Frau an, ihn zu ihrem Auto zu begleiten. Sie blieb auch, bis sich das Baby eingelebt hatte und seine Mutter seinen Kinderwagen wegräumen konnte.

„Sagte, es sei so ein Segen, mich um ihn kümmern zu können, während ich einkaufte, und wünschte uns eine sichere Reise nach Hause. Freundlich ist eine Untertreibung für das, was diese Frau getan hat!“ Sie schrieb. „Und den zweiten Tag in Folge werde ich daran erinnert, dass nicht jeder Farbe sieht!
Danke Frau Laura, dass ich heute in Ruhe shoppen darf!'