Der vielbeschäftigte Philipps lässt sich von einem Neustart der Freaks und Geeks nicht verkaufen: „Die Leute wollen weitermachen“

Es ist fast unmöglich, den Überblick über all die Neustarts und Fortsetzungen zu behalten, die in letzter Zeit auf den großen und kleinen Bildschirmen erscheinen. Gilmore Girls: Ein Jahr im Leben wird hier sein, bevor du es weißt, Gefängnisausbruch kommt zurück, um Ihren Blutdruck 2017 noch einmal zu erhöhen, aber die eine Show, die Sie wahrscheinlich nicht wiederbelebt sehen werden? Freaks und Geeks . Das One-Season-Wunder ist ein Fanfavorit, praktisch ein Aushängeschild für das zu früh abgesagte Genre – aber ist das nicht einer der Gründe, warum wir es so sehr lieben? Dank der Digital HD-Veröffentlichung von Stellvertretende Schulleiter Staffel eins, wir habe mit Busy Philipps gesprochen darüber, warum sie eigentlich liebt dass ihre aktuelle Show nur als zwei Staffeln formatiert ist. Sie machte einige großartige Punkte darüber, wie wichtig es ist, Dinge loszulassen, insbesondere wenn es ums Fernsehen geht.

Sie werden nicht finden, dass sie für ein Freaks and Geeks-Treffen kämpft.

„Ich fühle mich bei diesem Track misstrauisch … Ich habe es wirklich satt, dass Leute versuchen, diese Reunion-Filme und Runderneuerungen von Shows zu bekommen, wie ‚When’s the‘ Dawsons Creek Wiedervereinigung? Wann ist die Freaks und Geeks Wiedervereinigung?' und es ist wie: 'Leute, diese Shows existierten, sie endeten und ließen sie in diesem Moment leben. Wir müssen nicht alles runderneuern.“ Ich weiß, dass die Leute immer ein gewisses Gefühl von Nostalgie verspüren; Ich bin nostalgisch wegen der Dinge, die vor zwei Tagen passiert sind. Aber man muss auch verstehen, dass die Leute weitermachen und neue Kunst und andere Kunst schaffen und andere Dinge mit ihrer Zeit machen wollen. In einigen Fällen, in denen Shows das Gefühl haben, zu früh abgesetzt worden zu sein, ist es immer aufregend, wenn sie ein neues Leben bekommen. Wie Das Mindy-Projekt war so aufregend für sie, und Cougar Town Es war so aufregend für uns, ABC zu verlassen und dann zu TBS zu gehen und dort einen großartigen Abschluss unseres Laufs zu haben. Aber manchmal denke ich, die Leute müssen die Dinge einfach liegen lassen.'

Freaks and Geeks endete unter den gegebenen Umständen auf die bestmögliche Weise.

„Paul [Feig] und Judd [Apatow] und alle Autoren haben wirklich ihr Bestes gegeben, um die Staffel mit einem Ende zu beenden, das sich einigermaßen befriedigend anfühlt, wenn es auch das Serienfinale sein könnte. Sie wussten es damals nicht Zeit, wenn wir abgesetzt würden, aber sie waren sich ziemlich sicher, dass wir abgesetzt würden, also versuchten sie, die letzte Folge für die Zuschauer zufriedenstellend zu gestalten. Ich hätte es geliebt Freaks und Geeks etwas länger gedauert zu haben, aber in gewisser Weise, aber ein Teil des Charmes und der Anziehungskraft der Serie besteht darin, dass sie in Ermangelung eines besseren Wortes aus diesen perfekten 18 oder 19 Folgen besteht. Die Sorge ist natürlich, wenn Sie weitermachen müssen, sind Sie in der Lage, dieses Niveau des Produkts, das Sie herausbringen, der Geschichten, die Sie erzählen, konstant aufrechtzuerhalten?



Nein, sie weiß nicht, was Kim Kelly jetzt machen würde.

„Es ist alles subjektiv und was Sie Kim Kelly in der Zukunft tun sehen möchten, ist nicht das, was jemand anderes von Kim Kelly in der Zukunft sehen möchte. Es ist irgendwie cool, dass die Leute in der Lage waren, ihre eigenen Versionen davon zu entwickeln, wer diese sind Menschen sind und was sie geworden sind.'

Sie hat einen Neustart gesehen – immer und immer wieder.

„Meine Tochter ist besessen davon Volleres Haus ; Sie hat jede Folge mindestens fünf Mal gesehen. Sie liebt es. Es ist so lustig, weil ich denke, wie jemand, der zugesehen hat Volles Haus Als es ursprünglich an war, habe ich eine sehr lebhafte Erinnerung daran, wie ich im Schulbus saß und der Busfahrer irgendeine morgendliche Radiosendung hörte, und ich erinnere mich, das gehört zu haben Volles Haus wurde abgesagt und ich fing im Bus an zu weinen. ich liebte Volles Haus so sehr. Aber ich denke, dass wir vergessen, dass das Publikum für diese Show Kinder waren, also für Volleres Haus es sprach wirklich zu meinem 8-jährigen. . . . Birdie hatte eine Menge gesehen Volles Haus und hatte sogar eine Volles Haus -Geburtstagsparty, als sie 6 Jahre alt war. Wir ließen alle Kinder Kleidung aus den 80ern und frühen 90ern anziehen und wir sahen uns eine Folge an und spielten Szenen daraus nach Volles Haus . Es war die verrückteste, lustigste Geburtstagsfeier.'