Die 1 versteckte Referenz, die Sie wahrscheinlich bei Fuller House verpasst haben

Wir alle haben die Premiere von erwartet Volleres Haus , und jetzt hat das Warten endlich ein Ende! Das Volles Haus Spinoff wurde am Freitag auf Netflix uraufgeführt, und es ist alles, was wir uns erhofft hatten, von der überarbeiteter Titelsong gesungen von Carly Rae Jepsen bis hin zu den unheimlichen Ähnlichkeiten mit der Originalserie. Zwar gibt es vor allem einige Hinweise auf die Schauspieler aus dem wirklichen Leben Mary-Kate und Ashley Olsen, die abwesend sind , gibt es ein winziges Osterei, das Sie vielleicht übersehen haben.

Die Serie dreht sich hauptsächlich um DJ, Stephanie und Kimmy, aber fast die gesamte Originalbesetzung kehrt in der Premierenfolge für ein großes Familientreffen zurück. Wenn jeder Charakter aus der Originalserie in der Küche der Familie Tanner seinen Auftritt hat, bespricht er oder sie ziemlich geschickt die jeweiligen Karriereschritte mit dem Rest der Besetzung. . . aka erklärt dem Publikum, warum er oder sie in den verbleibenden Folgen nicht dabei sein wird.

Während Danny und Becky nach LA reisen, um Moderatoren einer neuen Talkshow zu sein, folgt Onkel Jesse ihnen als neuer Musikkomponist für seine „Lieblingsseifenoper“. Allgemeinkrankenhaus . Das mag für die meisten Fans keine große Sache sein, aber es ist eigentlich ein cleverer Hinweis auf die Zeit, als John Stamos in den 80er Jahren als Blackie Parrish in der Show auftrat. Er treibt den Witz sogar noch einen Schritt weiter, indem er mit einem verschmitzten Lächeln hinzufügt: „Sie stellen dort immer die besten Schauspieler ein.“



Wir sehen uns, John.

Ähnliche Beiträge:

  • 7 Ways Fuller House ist eine Hommage an die Original-TV-Serie
  • Die Besetzung von Fuller House teilt entzückende Bilder vom Set
  • Hier ist der Over-the-Top-Weg Fuller House erklärt Michelles Abwesenheit
  • 21 Mal war Michelle Tanner Ihr Seelentier zum Ausgehen
  • 33 Dinge, die Sie nicht über Full House wissen
Bildquellen: Netflix und ABC