Diese herzzerreißende Geschichte eines Babys, das an einem Telefonladegerät kaut, ist eine wichtige Erinnerung

Da die Technologie unser Leben erobert, müssen Eltern mit ihren Geräten und Ladegeräten in der Nähe von kleinen Kindern besonders vorsichtig sein, und diese tragische Geschichte über ein Baby in Kasachstan ist eine wichtige Erinnerung daran. Die Details dieser Geschichte sind erschreckend traurig, weil Ladegeräte in unserem täglichen Leben unverzichtbar sind, aber als eine Mutter neben ihrer kleinen Tochter ein Nickerchen machte, wachte sie auf und fragte sich, warum sie so still war. Sie erkannte, dass ihre Tochter nicht atmete und keinen Puls hatte.

Die Mutter brachte sie ins Krankenhaus, wo die Ärzte das Baby für tot erklärten. Das wurde später festgestellt Das Baby starb, nachdem es durch Kauen an den Drähten einen Stromschlag erlitten hatte im Ladegerät freigelegt.

Ein Foto, das von einer der Krankenschwestern des Kindes aufgenommen wurde und die verbrannten Hände und den Arm des Babys zeigt, geht jetzt viral. Das Foto wurde Berichten zufolge mit der Warnung „Lassen Sie Ihre Babys nicht unbeaufsichtigt mit Ladegeräten“ gepostet. Obwohl Kinder oft in Räumen mit Gaming-Systemen oder anderer Elektronik spielen, ist dies eine wichtige Erinnerung, um sicherzustellen, dass diese Kabel nicht um Ihr Baby herum liegen. Eltern werden fast alles tun, um ihre Kinder zu schützen, aber manchmal passieren Unfälle, und jetzt macht die tragische Geschichte dieser einen Mutter das Bewusstsein für Eltern wach, ihre Ladegeräte wegzulegen.



  • 1 Mutter fleht Eltern an, nach ihrem schrecklichen Unfall niemals ein Baby beim Kochen zu tragen
  • Der stellvertretende Sheriff spricht über den Unfalltod seines Sohnes, der durch seine eigene geladene Waffe verursacht wurde