Dieses frühe Weihnachtsgeschenk nach dem Tod seines Vaters ist genau das, was 1 Kleinkind brauchte

Blake Snyder reagierte auf einen Störungsanruf erschossen und getötet .

Zum Zeitpunkt seines Todes hinterließ dieser Offizier aus St. Louis eine Frau und einen zweijährigen Sohn, Malachi. Obwohl seit Blakes tragischem Tod zwei Monate vergangen sind, versteht Malachi das noch nicht sein Vater wird nicht nach Hause kommen . „Malachi hat viel nach seinem Vater gefragt, was schwer ist“, sagte seine Frau Elizabeth Snyder gegenüber KTVI. „Ich weiß noch nicht, wie ich ihm antworten soll. Jedes Mal, wenn ich ihn anschaue, werde ich auch daran erinnert, dass mein Mann nicht nach Hause kommt.“

Aber in dieser schwierigen Zeit erhält Malachi auf unerwartete Weise etwas Trost von seinem Vater. Das Kind hat jetzt zwei neue Teddybären die aus Blakes Uniformen gemacht wurden, um zu kuscheln, wann immer er eine Umarmung braucht. Die bedeutungsvollen Kuscheltiere wurden dem kleinen Jungen als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk von einem Freund der Familie geschenkt und enthalten besondere Botschaften wie „Ich liebe dich immer“ und „Immer bei dir“, die in den Fuß jedes Bären eingenäht sind.

„Er war nicht perfekt (niemand ist es), aber er WAR ein perfekter Vater. Er liebte Chi mit jeder Faser seines Wesens und wollte die Welt für ihn haben“, schrieb Elizabeth in a separater Beitrag auf Facebook. „Diese beiden Jungs bedeuten mir alles und ich bin dankbar, dass ich immer noch ein bisschen Blake bei mir habe.“