Es gibt Schatten von Jim Halpert in John Krasinskis neuem Film

John Krasinsky machte sich einen Namen als Das Büro 's knallwürdiger Jim Halpert, der süße, normale Typ, in den wir uns alle verliebt haben . Selbst Jahre nach dem Ende der Show bezaubert uns Krasinski immer noch, vielleicht weil der Charme, der Jim so umgänglich machte, in dem Mann vorhanden zu sein scheint, der ihn spielte, wie bewiesen wird durch jedes entzückende interview Krasinski gibt. Nicht alle Posts des Schauspielers Büro Rollen nutzen den Charme von Krasinski-Halpert, aber in seinem neuesten Film Die Holler , bei dem Krasinski auch Regie geführt hat, kommt in voller Wucht heraus. Als John spielt Krasinski eine Figur, die Jim sehr ähnlich ist. Machen Sie keinen Fehler, Krasinski mag erwachsen geworden sein und seinen alten Charakter hinter sich gelassen haben, aber in John Hollar gibt es Schattierungen von Jim Halpert. Lass mich die Wege zählen.

Sein Sinn für Humor

John Hollars Sinn für Humor – und so ziemlich jede ironische Reaktion, die John auf die Menschen um ihn herum hat – ist Jim Halpert aus dem Lehrbuch. Die Darbietung ist genau die gleiche, was zu erwarten ist, wenn sie von demselben Schauspieler kommt, aber wenn Sie Krasinski in einigen dieser Szenen sehen, wird Ihr Gehirn denken, dass Sie einen sehen Büro Wiederholung. Mit besseren Haaren für Jim. (Entschuldigung, Jim).

Sein Sackgassenjob

Jim Halpert schließt am Ende der Serie einen gewissen Frieden mit der Arbeit bei Dunder Mifflin, aber in den frühen Staffeln ist Jim äußerst unzufrieden mit dem Leben als Papierverkäufer. John steckt in ähnlicher Weise in seiner Karriere fest und verbringt seine Tage mit einem Schreibtischjob, den er kaum ertragen kann, weil er seine wahren Ambitionen (ein Graphic Novelist) nicht erfüllt. Für den Zuschauer fühlt es sich jedoch wie zu Hause an, Krasinski an einem Schreibtisch zu sehen und wieder an sein Telefon zu gehen.



Sein vollkommen unvollkommenes Liebesleben

Keine Frage: Das Beste an Jim – und so ziemlich das Beste an ihm Das Büro – war die Beziehung zwischen Pam und Jim. Es dauerte mehrere Saisons, bis sie zusammenkamen, und obwohl es befriedigend war, als sie es endlich taten, hatten wir auch so viel Freude daran, ihrem Will-sie-oder-wollen-nicht-Tanz zuzusehen. In Episoden, in denen Jim von seinen Gefühlen für Pam gequält wird, ist er am effektivsten (und attraktivsten). Im Die Holler , obwohl John das Mädchen bereits hat ( Anna Kendrick ), seine Unsicherheiten und seine Vergangenheit bedrohen ihr Glück und lassen das Paar für einen Großteil des Films auf wackeligen Beinen zurück. Aber es ist großartig – zumindest die Art und Weise, wie Krasinski meisterhaft mit komplizierten romantischen Gefühlen umgeht.

Die Holler , das bei Sundance debütierte, erscheint diese Woche in limitierter Auflage.