Finden Sie heraus, welche Bücher Tweens einander empfehlen

Als Eltern ist es nicht immer einfach, auf dem Laufenden zu bleiben, was Ihre Teenager und Tweens sehen, hören oder lesen. Danke an unsere Freunde von Gesunder Menschenverstand , einer dieser Bereiche ist jetzt viel einfacher zu verwalten.

Mundpropaganda herrscht, wenn Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren ein Buch zum Lesen auswählen. Sehen Sie sich an, welche Titel Kinder heutzutage hochgejubelt haben.

Gruppenzwang ist nicht so schlimm, wenn es ums Lesen geht. Ein beliebtes Buch hat die Kraft, selbst widerstrebende Leser mitzureißen, wenn sich die Nachricht von seiner Großartigkeit herumspricht. Niemand weiß besser als Tweens, welche Bücher sie anderen Tweens empfehlen können, also haben wir sie gefragt: „Was würdest du deiner Freundin zum Lesen empfehlen?“



Laut unserer informellen Umfrage gehen ihre Tipps über die dauerhaften Biggies hinaus, die Kinder regelmäßig empfehlen: die Harry-Potter-Reihe , alles von Rick Riordan , Lemony Snickets 13 Bände Eine Verkettung von unglücklichen Ereignissen , das Tagebuch einer Wimpy Kid-Serie , das Hungerspiele Trilogie und Graphic Novels wie z Raina Telgemeiers Lächeln , Theater , und Schwestern .

Schauen Sie sich die Empfehlungen von Tweens an, alte und neue, und sehen Sie, ob eine – oder mehrere – auch Ihr Kind begeistern wird:

13-stöckiges Baumhaus , von Andy Griffiths und illustriert von Terry Dentonage, ab 8 Jahren. Dieses erste Buch der verrückten Treehouse-Reihe zeichnet die albernen Eskapaden zweier Jungen nach, die in einem fantastischen Baumhaus mit einer Bowlingbahn, einem durchsichtigen Swimmingpool, einer Marshmallow-Maschine, einem Seeungeheuer, das sich als Meerjungfrau verkleidet, und vielem mehr leben. In nachfolgenden verrückten Büchern wächst ihre Wohnung an 26 Geschichten , dann 39 Geschichten , und noch größer!

Dork Diaries-Reihe , von Rachel Renee Russell, ab 8 Jahren. Diese Mittelschulsaga mit starker weiblicher Hauptfigur hat es in sich Buch 10 und immer noch stark. Einige Handlungen sind dünn und haben einige Stereotypen ( meine Mädchen , Sportler, ahnungslose Eltern), aber andere sind frische und realistische Einblicke in das Tween-Leben. Wie auch immer, Tween-Mädchen scheinen nicht widerstehen zu können.

Immortal Guardians: Spirit Animals: Untergang der Bestien , von Eliot Schrefer, ab 8 Jahren. Diese aufregende Fantasie, die aus der siebenteiligen Spirit Animals-Franchise hervorgegangen ist, ist ähnlich multimedial ( mit einer Website verknüpft ), Multi-Autor und voller Action.

Rollenmädchen , von Victoria Jamieson, ab 8 Jahren. Diese Graphic Novel über die Erfahrungen eines Mädchens im Roller-Derby-Day-Camp im Sommer zwischen der fünften und sechsten Klasse ist ein Newbery Honor-Buch von 2016. Es untersucht Themen wie Freundschaft, Teamwork und wie viel komplizierter das Leben wird, wenn man erwachsen wird.

Die Schule für Gut und Böse, Band 1 , von Soman Chainani, ab 8 Jahren. Der Abschluss an dieser Schule bedeutet, eine Figur in einem Märchen zu werden. Aber als zwei Freunde abgesetzt werden, fühlen sie sich vertauscht. Der Süße ist auf Schurkentraining ausgerichtet und der Saure auf Prinzessinnenunterricht. Diese erste einer Trilogie nimmt die Klischees von Fantasy und Folklore und rüttelt sie mit Witz und Einsicht auf.

Der Wunschbrunnen: Das Land der Geschichten , von Chris Colfer, ab 8 Jahren. Der erste von a vierbändige Reihe von Schauspieler-Autor Colfer ( Freude ) taucht Bruder und Schwesterzwillinge – und Leser – in das Land ein, in dem Märchenhelden leben. Sie treffen Goldlöckchen, Aschenputtel, Schneewittchen und andere, die den Kindern helfen, nach Hause zu kommen.

Zirkus Mirandus , von Cassit Beasley, ab 9 Jahren. Der junge Michah wuchs bei seinem Großvater auf, der ihm fantastische Geschichten über einen Zirkus erzählte, der nur existiert, um Kinder zu verzaubern. Jetzt machen sich Micah und seine ungläubige Freundin Jenny auf den Weg, um den Zirkus – und hoffentlich ein Wunder – zu finden, um den Sterbenden zu retten. Eine fesselnde Fantasie über eine wundersame Welt.

Der Crossover , von Kwame Alexander, ab 9 Jahren. Dieser ergreifende Roman in Versen mischt Basketball-, Familien- und Coming-of-Age-Themen mit ernsthaften Problemen in Bezug auf den lebensbedrohlichen Zustand eines Elternteils. Er gewann 2015 die Newbery Medal und einen Coretta Scott King Author Honor und porträtiert eine liebevolle, unterstützende, intakte Familie – eine Seltenheit in der Mittelklasseliteratur.

Der Krieg, der mein Leben rettete , von Kimberly Brubaker Bradley, ab 9 Jahren. Dieses Newbery Honor-Buch von 2016 spielt auf dem englischen Land während des Zweiten Weltkriegs und ist eine herausragende Coming-of-Age-Geschichte. Ein Bruder und eine behinderte Schwester entkommen dem Krieg und ihrer missbräuchlichen Mutter und treffen auf eine alte Jungfer, die sie aufnimmt und ihr Leben verändert.

Unvorstellbar , von Sharon M. Draper, ab 10 Jahren. Melody hat Zerebralparese und ist sehr intelligent, aber nicht in der Lage, sich verbal oder körperlich auszudrücken. Wenn sie ein normales Klassenzimmer betritt, bekommt sie eine Maschine, mit der sie kommunizieren kann, und sie bemüht sich, von ihren Mitschülern akzeptiert zu werden. Melody ist eine abgerundete, sympathische Figur, in die sich Kinder in dieser fesselnden Geschichte der Selbstakzeptanz hineinversetzen werden.

Die Sache mit Quallen , von Ali Benjamin, ab 10 Jahren. Diese Coming-of-Age-Geschichte über die Siebtklässlerin Suzy Swanson, deren beste Freundin gerade ertrunken ist, untersucht, wie wir mit Verlusten umgehen. Wunderschön geschrieben, liebevoll konstruiert, zutiefst berührend und durch und durch einnehmend, liefert dieses Juwel eine enorme emotionale Tiefe mit bemerkenswerter Anmut.

Timmy Ausfall: Fehler wurden gemacht , von Stephan Pastis, ab 10 Jahren. Diese Graphic Novel vom Schöpfer des Comicstrips Pearls Before Swine ist der erste Teil einer Reihe über einen ahnungslosen 11-jährigen Jungen, der sich für einen großartigen Detektiv hält. Es ist ein lustiger, schräger und doch ergreifender Blick auf das Leben eines ungewöhnlichen Kindes, das seiner Fantasie freien Lauf lässt. Großartig für Wimpy Kid-Fans.

Die Unerwünschten , von Lisa McMann, ab 10 Jahren. Dies ist der erste einer sechsbändigen dystopischen Serie über eine Kaste kreativer Kinder, die dazu verdammt sind, in einen See aus kochendem Öl geworfen zu werden. Dann entdecken sie eine andere Welt, in der jeder Einzelne wertgeschätzt und zum Wachsen ermutigt wird. Die Kinder müssen sich in einem heftigen Kampf zwischen den beiden Gesellschaften auf ihre Kreativität verlassen. Ideal für widerwillige Leser.

Zeus: König der Götter: Olympier, Buch 1 , von George O'Connor, ab 10 Jahren. Der erste einer 12-bändigen Graphic-Novel-Reihe, die jeden griechischen Gott einzeln hervorhebt, damit Sie ihn wirklich kennenlernen. Ein großzügiger Anhang enthält Profile der Götter, einen Diskussionsleitfaden und eine Bibliographie.

Der Apotheker , von Maile Meloy, ab 11 Jahren. Zwei Teenager, ein amerikanisches Mädchen und ein britischer Junge, treffen sich 1952 in London und stolpern über ein magisches, 700 Jahre altes Buch – und Anweisungen, es zu schützen. Aber sie müssen auch den entführten Vater des Jungen retten und verhindern, dass die Sowjets ihre erste Atombombe zünden. Der erste Teil einer spannenden, brillanten Trilogie.

Sich fragen , von R.J. Palacio, ab 11 Jahren. Ein zuvor zu Hause unterrichteter Junge mit schweren Gesichtsanomalien kommt in dieser schönen Geschichte in eine Regelklasse für die fünfte Klasse. Auggie kümmert sich um die anderen Kinder, einschließlich eines Mobbers, und gewinnt mit Hilfe ihres charismatischen, mitfühlenden Lehrers Akzeptanz.