Fühlen Sie sich fit? Hier ist, wie Sie sich 2017 mehr herausfordern können

Ich bin Planer und setze mir gerne Ziele. Tatsächlich brauche ich sie. Vor allem in meinem Fitnessleben halten mich bestimmte Ziele motiviert und aktiv. Neue Herausforderungen zu finden, damit sich Ihr Training frisch anfühlt, kann schwierig sein, wenn Sie bereits ziemlich fit sind. Nichts geht über den Verstand des Anfängers, wenn es darum geht, ein neues Fitnessziel in Angriff zu nehmen. Ich erinnere mich, als ich mit dem Laufen anfing, war der Aufbau bis zur 5-km-Marke mehr als motivierend. Als ich diese Distanz erreichte, blieb mir die Frage, was als nächstes kommt? Aber Leute, die Fitnesswelt ist so groß – ihr findet immer neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund sind hier ein paar Ideen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Ihre Gedanken auf all die Möglichkeiten richten, die 2017 zu bieten hat.

Betrieb

  • Vergrößern Sie Ihre Distanz. Wenn Sie einen 5.000er geschafft haben, melden Sie sich für einen 10.000er an. Gerade einen Halbmarathon bewältigt? Trainiere für einen Marathon , mit Betonung auf Zug. Die Erhöhung Ihrer Laufleistung sollte immer mit einem Plan einhergehen, der sich langsam aufbaut, um sicherzustellen, dass Sie nicht versuchen, zu schnell zu viel zu erobern und sich mit einer Überbeanspruchungsverletzung wie z Knie des Läufers oder Schienbeinkanten .
  • Versuchen Sie es mit einem Dreier. Mischen Sie Ihr Training auf und melden Sie sich für einen Sprint-Distanz-Triathlon an und widmen Sie sich wirklich dem Cross-Training, indem Sie Schwimmen und Radfahren in Ihre wöchentliche Routine aufnehmen. Wenn Sie vom Schwimmen eingeschüchtert sind, melden Sie sich für einen Kurs an oder finden Sie eine Gruppe, die Freiwasserschwimmen macht.
  • Rennen mit einem Staffelteam. Fassen Sie Ihre gleichgesinnten Freunde zusammen und stellen Sie ein Team für eine Langstreckenstaffel zusammen, bei der 12-Personen-Teams über einen Zeitraum von 24 Stunden mehr als 195 Meilen zurücklegen, wie das in Oregon Haube zur Küste oder ein Ragnar-Staffel . Diese Rennen mischen die Schlafentzug-Albernheit einer Pyjamaparty mit Teamwork und Distanzläufen. Vertrauen Sie mir, es ist eine großartige Kombination.

Im Fitnessstudio

  • Gehen Sie schwer mit Powerlifting. Schwere Gewichte heben ist ein tolles Ganzkörpertraining. Finden Sie ein Fitnessstudio, das Kurse zum Kraftheben anbietet, und lernen Sie die Unterschiede zwischen Reißen, Umsetzen und Stoßen kennen, während Sie mit Gewichten beladene Langhanteln auf Ihre Brust und über Ihren Kopf heben.
  • Meistere den Klimmzug. Lassen Sie die Gewichte hinter sich und schließlich Meistere den Klimmzug . Diese ultimative Körpergewichtsübung fühlt sich für viele Frauen schwer fassbar an, zumindest für mich, und fünf Klimmzüge zu schaffen, ist eine hervorragende Herausforderung, auf die man hinarbeiten muss. Ja, das steht auf meiner Liste für 2017.
  • Drücken Sie Ihre Liegestütze und erobern Sie den Burpee. Sie müssen den Komfort Ihres Zuhauses nicht verlassen, um stärker zu werden, wenn Sie sich auf Liegestütze konzentrieren – hier ist ein 30-Tage-Challenge, um bis zu 50 Liegestütze zu schaffen . Wenn Burpees Ihre Nemesis sind, versuchen Sie dies Burpee-Herausforderung das baut auf 100 Wiederholungen auf.
  • Werde edel. Verlassen Sie Ihre Komfortzone und probieren Sie einen neuen Gruppenfitnesskurs aus, vorzugsweise ein Training, das außerhalb Ihrer Komfortzone liegt – die Aktivitäten, die wir normalerweise vermeiden, sind oft wirklich vorteilhaft. Hip-Hop-Aerobic, Yoga, Indoor-Cycling, Pilates, Megaformer, Boxen – die Möglichkeiten sind endlos, besonders wenn Sie einige Fitnesskurse im Studio hinzufügen. Drängen Sie sich, einmal im Monat eine neue Klasse auszuprobieren. Vielleicht finden Sie Ihre neue Marmelade.
  • Zertifizieren Sie Ihre Leidenschaft. Du liebst Yoga? Gehst du fast täglich zu SoulCycle? Nutzen Sie Ihre Leidenschaft und lassen Sie sich zertifizieren, um andere Menschen zu schulen und sie dazu zu inspirieren, das zu lieben, was Sie lieben.

Nehmen Sie es mit auf die Straße

  • Eine Wanderung machen; eine lange, lange Wanderung. Rucksackreisen werden vielleicht nicht als Sport angesehen, aber tagelanges Wandern und das Tragen von allem, was Sie zum Überleben brauchen, ist eine körperliche Herausforderung. Und eine, die Sie zu einigen erstaunlichen Orten führen kann. Zeit in der Natur zu verbringen ist auch gut für deine geistige Gesundheit. Probier das aus John Muir-Trail in Kalifornien, der 2000 Meilen lange Appalachian Trail, der von Georgia nach Maine führt, oder kürzere Trails in unserer Schönheit Nationalparks .
  • Fahrrad fahren – überall. Steigen Sie wöchentlich auf Ihr Fahrrad, um Ihre Wochenendbesorgungen zu erledigen, melden Sie sich für eine Jahrhundertfahrt an (ja, das sind 100 Meilen) oder eine Spendenaktion wie eine Bühnenfahrt AIDS/Lebenszyklus-Fahrt .
  • Starten Sie eine Gemeinschaft. Versammeln Sie Ihre gleichgesinnten Freunde und erstellen Sie eine Gruppe, die sich der Aktivität widmet, die Sie lieben, sei es Laufen, Wandern oder Radfahren. Clubs ohne Wettkampfcharakter können zu gleichen Teilen gesellig und sportlich sein und sind eine großartige Möglichkeit, mit einer Gruppe ins Schwitzen zu kommen.