Gordon Ramsays Scotch Egg-Rezept hat eine geheime Zutat, die Sie nie erraten würden

Gordon Ramsay teilte sein Rezept für Schottische Eier „mit einem Twist“ und es ist eines, für das Sie später ein Lesezeichen setzen möchten. Traditionell ist ein schottisches Ei – wie das Schottisches Ei aus My Name Is Yeh , oben abgebildet, ist ein hartgekochtes Ei, das in Wurst gewickelt und mit einer knusprigen Semmelbröselhülle frittiert ist. Gordons Version des Rezepts beinhaltet traditionelle Zutaten wie Panko-Semmelbrösel und gemahlene Wurst, aber es gibt eine überraschende Zutat, die Sie nicht erwarten würden: Blutwurst. Wenn Sie mit Blutwurst nicht vertraut sind, es ist eine Art Blutwurst, die in Teilen Europas weit verbreitet ist. Und Gordon fügt seiner Wurstmischung eine großzügige Menge hinzu, um „meine etwas würziger zu machen“ – daher der „Twist“ in seinem schottischen Ei.

„Ich werde Blutwurst hineinkrümeln. Das hilft, die schottischen Eier darin zu würzen“, sagt Gordon im obigen Video. Wenn Sie sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung von Gordon ansehen, werden Sie davon überzeugt, dass die Zubereitung dieser scheinbar komplizierten Eierspeise viel einfacher ist, als es aussieht. Wie die Bildunterschrift des Videos andeutet: „Organisation ist der Schlüssel zu schottischen Eiern; ein wenig Sorgfalt macht es allemal wert.“ Zusätzlich zur Blutwurst fügt Gordon eine weitere ungewöhnliche Zutat hinzu, die den Geschmack unterscheidet: Apfel. Er fügt eine Handvoll geriebenen grünen Apfel hinzu, 'nur um es ein bisschen süßer und für die Kinder viel einfacher zu essen zu machen.' Holen Sie sich Gordons vollständige Anleitung in seinem YouTube-Video oben und beeindrucken Sie Ihre Freunde und Familie mit diesem gehobenen britischen Gericht.

  • 5 Gerichte, von denen Gordon Ramsay meint, dass Sie kochen können sollten
  • Die 15-jährige Tochter von Gordon Ramsay hat gerade bewiesen, dass sie genauso wild ist wie ihr Vater