Hier erfahren Sie, wie Sie beim Krafttraining mehr Kalorien verbrennen

Krafttraining ist eine der besten Möglichkeiten, Ihren Körper zu verändern und sich stärker zu fühlen – aber gibt es eine Möglichkeit, gleichmäßig zu brennen? mehr Kalorien und holen Sie das Beste aus Ihrem Training heraus? Wir haben unsere Expertin, die Physiologin Nicole Aurigemma, M.S. Physiologie am Women's Health and Exercise Lab der Penn State, um uns einige Hinweise zu geben, wie wir das Beste aus unserem Kraft- und Widerstandstraining herausholen können.

Hier ist der Deal: zuerst Kaffee. Heben Sie dann schwer, konzentrieren Sie sich auf die Beine und schnappen Sie sich danach den Proteinshake. Holen Sie sich die Details, dann holen Sie sich diese Gewinne!

Koffein

Trinke ein wenig Kaffee oder Tee, bevor du ins Fitnessstudio gehst. „Sowohl Kaffee als auch grüner Tee enthalten bioaktive Verbindungen (Kaffee hat Koffein und grüner Tee hat polyphenolische Catechine wie Epigallocatechingallat), die nachweislich den Stoffwechsel und die Fettoxidation erhöhen“, sagte Nicole zu GLITZ. „Dies führt zu einem allgemeinen Anstieg des Energieverbrauchs – was bedeutet, dass mehr Kalorien verbrannt werden – im Ruhezustand und nach dem Training.“



Fordere dich heraus

Heben Sie schwerer und probieren Sie neue Bewegungen aus. „Ihr Körper passt sich mit der Zeit an das Training an, weshalb sich die Leute über ein Trainingsplateau beschweren können“, sagte Nicole. „Versuchen Sie, Ihren Körper durch eine Vielzahl verschiedener Übungen zu erraten, und haben Sie keine Angst, mehr Gewicht [schwerere Gewichte] zu heben, was eine zusätzliche Herausforderung für Ihre Muskeln darstellt.“ Versuchen Sie, Ihre Wiederholungen mit einem schwereren Satz an Gewichten zu beginnen, als Sie es gewohnt sind; Sie können jederzeit zu Ihrem Drop-Set wechseln und sich wieder nach oben arbeiten!

Überspringen Sie keine Beine

Während es wichtig ist, Ihren Körper auszugleichen und alle Muskelgruppen zu trainieren, verbrennen die größten Muskelgruppen die meisten Kalorien. Wo sind die größten Muskelgruppen? Die Beine. Nicole sagte uns, weil diese Muskeln mehr (und längere) Muskelfasern haben, „enthalten sie mehr energieabhängige kontraktile Einheiten“, was bedeutet, dass sie mehr Kalorien verbrauchen. Sie schlug vor, diese Gruppen mit ' Kniebeugen , Ausfallschritte und Kreuzheben ,“, um „mehr Energiespeicher zu verwenden, um die Bewegungen anzutreiben, wodurch mehr verbrannt wird, als wenn Sie kleinere Muskelgruppen ansprechen würden.“

Tanken Sie strategisch

'Das Essen eines proteinreichen Snacks oder Smoothies nach dem Krafttraining versorgt Ihre Zellen nicht nur mit den Aminosäuren (auch bekannt als Bausteine), die notwendig sind, um mehr Protein zu produzieren', (dies ist wichtig, um Ihre Muskeln stark zu halten!), sondern stimuliert auch das Protein weiter Synthese.' Was ist Proteinsynthese? Kurz gesagt, es ist ein zellulärer Prozess, der „die Menge an stoffwechselaktivem Gewebe erhöht“, was wiederum „mehr Energie verbraucht und somit mehr Kalorien verbrennt“. Endziel: erreicht.

„Es wurde festgestellt, dass 20 Gramm Protein nach einem Widerstandstraining die Proteinsyntheserate maximal stimuliert“, sagte Nicole. mit der Zeit mehr Kalorien verbrennen.' Übersetzung: Holen Sie sich nach dem Schwitzen Ihren Proteinshake, um mehr Kalorien zu verbrennen.