Hier ist die Kampagnenanzeige, die Ivanka Trump angeblich nicht sehen wollte

Es wäre Es ist schwierig, eine Gruppe von Menschen zu identifizieren, die Donald Trump nicht beleidigt hat diese Wahl – und es scheint, dass sogar seine Tochter besorgt ist, dass dies ihr Geschäft negativ beeinflussen wird. Ivanka ging so weit, die Kampagne ihres Vaters zu entmutigen laut a New York Times Bericht.

Sie spricht in der Anzeige allgemein, aber es ist ziemlich bemerkenswert, dass Ivanka angeblich nicht wollte, dass der 30-Sekunden-Spot an die Medien weitergegeben wird. „Mein Vater hat nicht nur die nötige Kraft und Fähigkeit, unser nächster Präsident zu sein“, sagt Ivanka mit einem Lächeln, „sondern auch die Freundlichkeit und Herzensgröße, die den Anführer befähigt, den dieses Land braucht.“

Das Mal In dem Bericht heißt es: 'Sie hat die Kampagne davon abgehalten, die Anzeige in Pressemitteilungen zu bewerben, weil sie befürchtete, dass ihre hochkarätige Verbindung mit der Kampagne den Unternehmen, die ihren Namen tragen, schaden würde.' (Trumps Wahlkampfsprecherin Hope Hicks bestritt jegliche Gültigkeit Die Zeiten ' Anspruch.) Zu Ivankas Geschäftsvorhaben gehören eine gleichnamige Lifestyle-Marke und eine Modelinie .



  • In 1 Satz antwortet Ivanka Trump endlich auf die abfälligen Kommentare ihres Vaters über Frauen
  • An Ivanka Trumps Tweet über das Arbeiten ohne Bezahlung ist so viel falsch