Inmitten von Berichten, dass Donald Trump sie eine Hündin nannte, hat Condoleezza Rice genug

Sie mag Republikanerin sein, aber Condoleezza Rice ist kein Fan davon Donald Trump . Hier ist ein möglicher Grund: In einer Rede auf der Learning Annex Real Estate and Wealth Expo 2006 bezeichnete Donald Trump den damaligen Außenminister angeblich als Schlampe.

Die genauen Details seiner Aussage sind unklar. Ein kürzlich wieder aufgetauchter Artikel von Die New York Daily News zitierte Trump-Spruch , 'Condoleezza Rice, sie ist eine schöne Frau, aber ich denke, sie ist eine Schlampe.' Ein archiviertes CNN-Video von der Rede legt jedoch etwas anderes nahe. In dem Video, Trump wird gesehen, wie er sagt , „Ich wünschte, sie wäre eine Schlampe. Es ist mir egal, ob sie eine schöne Frau ist. Ich möchte jemanden, der gehen und Geschäfte machen kann. Sie geht in Länder; es passiert nie etwas außer Soundbytes.“

Ob Trump sagte, Rice sei oder gewünscht Sie war eine Schlampe, diese Sprache zu verwenden, um eine Außenministerin zu beschreiben, ist sexistisch und falsch.



Anfang dieses Monats teilte Rice einen Facebook-Beitrag, der bewies, dass sie bereits genug von Trump hatte. In dem unten gezeigten Post schlug sie vor, dass Trump es nicht verdiene, ein politisches Amt zu bekleiden und sich deshalb aus dem Rennen zurückziehen solle. Obwohl klar ist, dass Rice am 8. November nicht für Trump stimmen wird, hat sie Hillary Clinton nicht öffentlich unterstützt.

Genügend! Donald Trump sollte nicht Präsident werden. Er soll sich zurückziehen. Als Republikaner hoffe ich, jemanden zu unterstützen, der die Würde und das Ansehen hat, um für das höchste Amt in der größten Demokratie der Welt zu kandidieren.

Geschrieben von Condoleezza Reis an Samstag, 8. Oktober 2016

Nach diesen jüngsten Behauptungen hat CNN wandte sich an Rice, um einen Kommentar abzugeben . Sie antwortete: 'Kann nicht bis zum 9. November warten!'