Ist der neue Snickerdoodle Hot Cocoa von Starbucks wirklich gut?

Starbucks hat eine Limited Edition herausgebracht Snickerdoodle Heißer Kakao für die Ferienzeit, aber ist es gut? Unsere Redakteure haben es auf die Probe gestellt, um zu sehen, ob es unseren Kakao-Keks-Hybrid-Träumen gerecht wird. Das Urteil? Das tut es total. Das Beste daran ist, dass das Getränk bei weitem nicht so süß ist, wie wir erwartet hatten. Es ist wie eine gemütliche Tasse (weißer) heißer Schokolade mit einem Zimt-Kick, der nach Urlaub schmeckt. Der Barista macht den heißen Kakao, indem er Milch mit weißer Schokoladensauce und Zimt-Dolce-Sirup aufschäumt und dann eine Prise Zimt darüber gibt.

Sie können sich für Schlagsahne oder keine Schlagsahne entscheiden, und das Getränk ist genauso zufriedenstellend Die neue Mandelmilch von Starbucks . Tatsächlich bringt die Nussigkeit der Mandelmilch den Snickerdoodle-Geschmack noch mehr zur Geltung. „Die Mandelmilch schmeckt eher wie ein Snickerdoodle, aber die normale Milch ist süßer! Beide sind aber ziemlich lecker“, schrieb ein Kommentator. Einige unserer Verkoster behaupten, „es schmeckt nicht wie ein Snickerdoodle, sondern eher wie mexikanischer heißer Kakao“, aber fast alle stimmen zu, „es ist nicht widerlich süß“ und es ist „eigentlich ziemlich raffiniert für heiße Schokolade“. Holen Sie es sich, solange Sie können, denn dies könnte Ihr Lieblings-Urlaubsgetränk von Starbucks werden.




  • Starbucks Spiced Cold Brew ist das bisher beste Urlaubsgetränk