Lustige Fakten über die Architektur von New Orleans, laut den Property Brothers

Wir haben uns zusammengetan HGTV um Ihnen mitzuteilen, was die Property Brothers Ihnen über die Architektur in New Orleans mitteilen möchten.

SUGAR.dispatcher.push([function() {$('#native-opening-quote a').each(function () { $(this).addClass('omniture-track'); $(this).attr('data-omniture-type', 'opening-quote'); $(this).attr('data-ga-action', 'opening quote');}); }]);

Jonathan und Drew Scott wissen ein oder zwei Dinge über Hausrenovierungen. In ihrem neuen HGTV-Show Brüder nehmen New Orleans , begibt sich das Duo in eine der geschichtsträchtigsten Städte des Landes, um das zu tun, was sie am besten können: ein bedürftiges Zuhause neu erfinden und es erstrahlen lassen. Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, können Sie damit rechnen, ihnen beim Arbeiten und Spielen zuzusehen, während sie uns in all der erstaunlichen Architektur schulen, die New Orleans zu bieten hat. Lies weiter, um einige der lustigen Fakten zu entdecken, die wir von den Brüdern gelernt haben, und was du in dieser Saison sehen wirst.



Viele Häuser stammen aus dem 19. Jahrhundert.

In der Stadt New Orleans gibt es so viele unberührte Grundstücke, dass es einfach ist, ein Haus zum Renovieren zu finden. „Wir werden [diesem Haus] seinen ursprünglichen Charme zurückgeben“, sagte uns Drew in einem Interview. „Weil jedes Haus in New Orleans hauptsächlich aus dem 19. oder frühen 20. Jahrhundert stammt – sie sind wunderschön!“

Erstklassige Immobilien befinden sich im French Quarter.

Das French Quarter von New Orleans ist eines der lebhaftesten Viertel der ganzen Stadt. „Wenn du im French Quarter bist und die Straße entlang gehst, gibt es in jeder anderen Bar, an der du vorbeikommst, wunderschönen Blues oder Jazzmusik“, sagte Drew. „Dies ist eine Gegend, die jeder kennt und in der jeder leben möchte“, fügte Jonathan hinzu.

Das Fehlen von Technologie diktierte, wie Häuser gebaut wurden.

Bevor es den modernen Luxus gab, den wir heute genießen, mussten Häuser so gebaut werden, dass sich die Bewohner am wohlsten fühlten. „Damals … 1905, als dies gebaut wurde, musste man beim Öffnen der Vorder- und Hintertür eine Art Strömung haben, um den Wind durchzulassen; das kühlt einen ab“, erklärte Drew. „Jetzt, wo wir eine Klimaanlage haben, wollten wir mehr funktionalen Raum haben, also haben wir es umgedreht“, fuhr er fort.

Ältere Immobilien haben noch größeres Potenzial.

Obwohl diese sehr alten Häuser vor Jahrzehnten und Jahrzehnten gebaut wurden, muss ihnen einfach neues Leben eingehaucht werden. sagte Jonathan. „Es ist nur so, dass dieses Haus im Moment nicht mehr bewohnbar ist, deshalb wollen wir es reparieren und der Gemeinde zurückgeben.“

Es ist mehr als nur renovieren, es ist restaurieren.

Historische Häuser sollen nicht komplett von Grund auf umgestaltet werden, sie sollen wieder zu neuem Glanz erweckt werden. „Wir haben dieses Haus im Doppelschrotflinten-Stil gefunden, das über hundert Jahre alt ist und komplett renoviert werden muss“, sagte Jonathan. „Es liegt jetzt an den Stollen, also muss alles passieren, aber das architektonische Detail ist hervorragend …“



Sehen Sie sich mehr von HGTVs Brothers Take New Orleans an und schalten Sie am Mittwoch, den 23. November um 9|8c für die Premiere ein!