Nate Berkus hat eine ziemlich geniale Lösung für das Problem aller Eltern: Spielzeug-Unordnung

Der außergewöhnliche Dekorationskünstler Nate Berkus hat in letzter Zeit ein paar große Wohnungsveränderungen durchgemacht. Er und Ehemann Jeremiah Brent verkauften ihre atemberaubende Wohnung in New York und zog nach Los Angeles. Sie haben auch – oh ja – Anfang 2015 eine kleine Tochter namens Poppy begrüßt.

Als glückliches Ergebnis hat das sorgfältig geordnete – und dekorierte – Leben von Jeremiah und Nate ein wenig Umbruch erfahren. Aber Nate nimmt alles in Kauf und ist verständlicherweise ein großer Befürworter dafür, die Dinge zu organisieren und zu verwerfen, was Sie nicht mehr brauchen.

Er hat sich mit eBay zusammengetan besondere Frühjahrsauktion in dem er einige seiner geliebten, aber nicht mehr benötigten Gegenstände loswird. Außerdem sprach er mit uns über seine Tipps zum Aufräumen und wie er und Jeremiah sich an das Leben als Eltern gewöhnen.



  • Wie er sein Zuhause als frischgebackener Vater organisiert hält: „Es erfordert definitiv viel mehr Aufwand als früher. Ich war nicht jemand, der viele Jahre mit primärfarbigem Plastik in seinem Haus gelebt hat. Ich habe jetzt mein Schwert niedergelegt und die Tatsache aufgegeben, dass unser Zuhause ist jetzt überwältigt von ausgestopften Tieren und einfarbigem Spielzeug, auf dem man reiten kann.'
  • Seine Tricks zum Organisieren von Spielzeug: „Für mich geht es nicht darum, was draußen ist, sondern was Sie in Schränken haben, was Sie in Schubladen haben, was Sie in Behältern unter dem Bett aufbewahrt haben. Ich habe die Menge an Kindersachen aufgegeben sind in unser Leben mit unserer Tochter aufgenommen worden. Umso wichtiger finde ich – als frischgebackene Eltern – dass unser Zuhause organisiert und gestaltet ist, damit wir uns besser, effektiver und kreativer fühlen. Systematisch natürlich alle ihre Sachen in Körbe, und dann gehen sie hinüber und nehmen alles heraus. Am Ende des Tages, wenn sie schlafen geht, kommt alles wieder hinein.“
  • Seine Meinung zum Frühjahrsputz: „Nicht alles an einem Tag anpacken. Teilen Sie Ihr Zuhause in Abschnitte ein: Ich durchwühle meinen Schrank, ich durchwühle meine Schubladen.“
  • Wie er mit Jeremiah und Poppy sein neues Zuhause in Los Angeles dekoriert: „Die Wahrheit ist, dass ich ein ziemlich rücksichtsloser Redakteur bin, wenn es darum geht, was ich in unsere Häuser lasse. Jer ist auch ziemlich gut. Es gibt bestimmte Gegenstände und Dekorationen, die immer bei uns bleiben werden, egal wohin wir gehen, aber wir alle haben zu viele Dinge . Wir sammeln so viele Dinge und so viel Zeug an. Wenn ich mir etwas ansehe und es nicht schön und nicht nützlich ist und keine Assoziation mit etwas Wichtigem hat, werden wir es los.“