Reden wir darüber, wie es zwischen Jess und Rory bei Gilmore Girls noch nicht vorbei ist: Ein Jahr im Leben

Gilmore Girls: Ein Jahr im Leben ist bittersüß für Team Jess Fans. Auf der bitteren Seite, Milo Ventimiglia bekommt kostbar wenig Bildschirmzeit – er taucht erst in der dritten Folge auf – und als er endlich auftaucht, ist es fast so, als hätten die Autoren vergessen, dass Rory und Jess jemals eine Sache waren. Rory umarmt ihn nicht einmal, als sie ihn zum ersten Mal seit langem sieht vier Jahre ! Als der Herbst kam, hatte ich die Hoffnung aufgegeben, dass es einen Hauch von Romantik zwischen Rory und Jess geben würde, obwohl wir erfahren, dass Jess immer noch verfügbar ist, im Gegensatz zu Dean und Logan (nicht, dass Logans Verlobung Rory davon abhält zu gehen für ihn, aber das ist eine andere Geschichte).

Aber wie ich schon sagte, es ist bittersüß und die Süße kommt in dieser letzten Episode. In der letzten Szene, in der Jess auftaucht, verlässt er das Gilmore-Haus und spricht mit Luke auf der Veranda, als Rory Jess aufgeregt die ersten drei Kapitel zeigt, die sie für ihr Buch geschrieben hat. (Es ist nichts Weltbewegendes, aber zumindest nimmt sie tatsächlich körperlichen Kontakt mit ihm auf.) Aber was als nächstes passiert, zählt wirklich: Luke fragt Jess direkt, ob er immer noch auf Rory steht, und während Jess sagt, dass das „längst vorbei“ ist, er fährt dann fort, in das Fenster zu Rory zu schauen, in einer sehr offensichtlichen Ankündigung an das Publikum, dass Jess immer noch Gefühle für sie hat.



Auch wenn es nicht viel erscheinen mag, spricht dieser Moment tatsächlich Bände. Zunächst einmal mussten die Autoren die Geschichte von Jess definitiv nicht so beenden; Sie hätten Jess genauso gut eine ernsthafte Freundin geben oder Jess und Rory einfach als Freunde (und ähm, Stiefcousins) zurücklassen können. Aber die Tür für diese Beziehung wurde sehr bewusst offen gelassen, was bedeutet, dass alle Liebesinteressen von Rory, Jess hat die besten Chancen, tatsächlich mit ihr zu enden . Plus, wenn sich der Kreis mit Rorys Schwangerschaft schließt, dann wird Rory die neue Lorelai, und Logan ist der neue Christopher, was Jess als neuen Luke und, was noch wichtiger ist, als die richtige für Rory zurücklässt. Irgendwie poetisch, oder?