Scott McGillivray von HGTV verrät seine genialen Designtipps für eine Hausbar


Scott McGillivray ist nicht nur der Gastgeber von HGTVs Einkommenseigentum , einer Show, die Hausbesitzern in Geldnot hilft, durch Smart-Home-Renovierungen Geld zu verdienen, ist er auch ein vollendeter Entertainer, der sich mit einem Cocktail-Shaker genauso wohl fühlt wie mit einem Vorschlaghammer. In seinem jüngsten Projekt Reno zu enthüllen , hat Scott eine schicke Hausbar entworfen, die jeden Durst nach großartigem Design stillen wird. Scott erklärt unten in seinen eigenen Worten, wie er das gemacht hat.

Kühlelement

Der Weinkühler oder Barkühlschrank ist der Anker des Raums. Bei der Auswahl müssen Sie also Größe, Stil, Kapazität und Funktion berücksichtigen. Ich habe mich für einen Weinkühlschrank aus Edelstahl entschieden, der bis zu 38 Flaschen fasst und über zwei getrennte Temperaturzonen verfügt, sodass Sie Ihre Weiß- und Rotweine separat kühlen können. Es passt bequem in den Sockel des Schranks und lässt daneben noch Platz für ein ausziehbares Vorratsregal.

Lagerung

Die Aufbewahrung ist ein wichtiges Element jeder Hausbar. Sie müssen Ihren Kühlschrank, all Ihre Flaschen, Ihr Trinkgeschirr und alle Extras wie Cocktailshaker, Beilagen und was Sie sonst noch brauchen, um Ihre Barkeeper-Fantasien auszuleben, unterbringen. Als ich diese Einheit entwarf, fügte ich Regale hinzu, um alle Glaswaren zu halten, und fügte dann eine ausziehbare Vorratsschublade für alle Flaschen hinzu, die nicht gekühlt werden müssen.



Zähler

Die Gegenfläche der Bar ist mit einem Quarzstück bedeckt. Der Grund, warum ich das getan habe, ist, dass es gut aussieht, aber Quarz ist auch die haltbarste und sicherste Gegenoption, die derzeit erhältlich ist. Es ist nicht porös, sodass es keine Flecken hinterlässt oder Bakterien festhält, und Sie können Ihre Zitronen und Limetten schneiden, ohne sich Gedanken über eine Beschädigung der Oberfläche machen zu müssen.

Beleuchtung

Die Beleuchtung ist von wesentlicher Bedeutung und ich habe sie hier auf zwei Arten angesprochen. Der Weinkühlschrank hat eine Innenbeleuchtung, die es Ihnen ermöglicht, direkt in die Rückseite zu sehen, damit Sie nie die falsche Flasche wählen, aber ich habe auch eine Streifenbeleuchtung entlang des Umfangs installiert, die sich ein- und ausschaltet, wenn die Türen geöffnet und geschlossen werden. Ich habe auch Taschentüren installiert, damit die Schranktüren in die Einheit eingelassen werden können, sodass maximales Licht aus dem Wohnbereich hereingespült werden kann.

Verkaufsstellen

Sie wissen nie, wann Sie einen Mixer, eine Kaffeemaschine oder ein anderes kleines Gerät verwenden möchten, also habe ich der Einfachheit halber eine Steckdose im Schrank eingebaut. Um die elektrischen Vorschriften zu erfüllen, wurde es mit einem Relais ausgestattet, so dass es automatisch abschaltet, wenn die Schranktüren geschlossen werden. Ich habe eine schwarze Steckdosenabdeckung gewählt, damit sie sich in die Rückseite des Schranks einfügt.

Kontext

Obwohl die Bar ein wichtiges Element des Raums ist, wollte ich nicht, dass sie der Hauptfokus ist, also habe ich sie in eine größere Medienwand integriert und dafür gesorgt, dass sie versteckt werden kann, wenn sie nicht verwendet wird. Das Äußere des Schranks ist mit einem schiefergrauen Nussbaum verkleidet und fügt sich mühelos in den Rest des Raums ein.

Weitere großartige Designtipps finden Sie bei Scott's Reno zu enthüllen und folgen Sie in den sozialen Medien mit #reno2reveal.