Sie werden dieses Pokémon Frappuccino so schnell wie möglich bei Starbucks fangen wollen

Trainer von Pokémon Go können jetzt einen Starbucks Frappuccino in Sonderausgabe schlürfen, während sie sich mit Pokébällen eindecken. Das ist richtig, Leute. Das in Seattle ansässige Café hat sich offiziell mit der Breakout-App des Jahres zusammengetan, um seine Schaufenster in PokéStops und Fitnessstudios zu verwandeln.

Ab dem 8. Dezember 2016 um 11:00 Uhr PST werden insgesamt 7.800 Starbucks-Läden zu einem Ort, an dem Trainer kommen können, um zu spielen und sich mit anderen Pokémon-Anhängern auszutauschen. Als ob wir einen Grund brauchten, um noch aufgeregter zu sein, kreiert Starbucks auch eine Sonderedition von Frappuccino, die Trainer „freischalten“ können, indem sie einfach den Laden in der App suchen. Das oben abgebildete violette Getränk ist ein Vanilla Bean Frappuccino, gemischt mit Himbeersirup und gefriergetrockneten ganzen Brombeeren – natürlich mit Schlagsahne garniert.

Die offizielle Pressemitteilung von Pokémon Go stellte fest, dass Starbucks eine großartige Option für die Partnerschaft sei, da sich das Unternehmen dafür einsetzt, Räume zu schaffen, in denen sich Menschen wohl fühlen können, wenn sie miteinander interagieren. „Wir wissen ihre Rolle bei der Schaffung sicherer, einladender Orte zu schätzen, an denen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammenkommen, um sich zu erfrischen und sich sozial zu engagieren“, heißt es in der Pressemitteilung.



Möglicherweise laden wir unsere Pokémon Go-App erneut herunter, nur damit wir diesen lecker aussehenden Frappuccino bestellen können. Wenn Sie morgens auf dem Weg zur Arbeit sind, sollten Sie auf jeden Fall bei Ihrem örtlichen Starbucks vorbeischauen, um sich in eine schnelle Schlacht zu quetschen oder Ihre Vorräte aufzufüllen!

  • 8 Dinge, die beweisen, dass Starbucks 2017 besser denn je sein wird