Stress nach der Wahl Bist du zerzaust? 10 Dinge, die helfen können

Unzufrieden mit dem Stand der Politik? Du bist nicht allein. Wenn Sie aufgrund der jüngsten Ereignisse wütend oder gestresst sind, probieren Sie diese etwas unkonventionellen, aber bewährten Techniken aus, um mit den Gefühlen umzugehen.

Tiefe Atemzüge

Unser Zwerchfell, der Muskel, der die Tiefe unseres Atems kontrolliert, hilft, den Vagusnerv zu stimulieren, eine Komponente unseres parasympathischen Nervensystems, die der Schlüssel zur Beruhigung des Körpers ist. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie tief genug atmen, finden Sie es mit heraus diese hilfreiche Atemübung .

Singen

Singen Sie, wann immer Sie können, denn laut zu schmettern beruhigt definitiv die Stressreaktion. Studien haben gezeigt Singen soll so beruhigend sein wie Yoga und eine starke Verteidigung gegen Angst und Depression.



Schlafen Sie gut

Es ist wichtig, mehr Ruhe zu bekommen. Während Tiefschlafphasen erneuern, erfrischen und regenerieren sich Geist und Körper auf zellulärer Ebene. Alles ist besser, wenn Sie genug geschlafen haben.

Sozialisieren

Finden Sie Wege, sich mit anderen auf einer tiefen, emotionalen Ebene zu verbinden, die nichts mit der Wahl zu tun hat. Dies hilft, den Vagusnerv zu stimulieren und hilft, die Stressreaktion zu mildern oder zu stoppen.

Freiwillige

Beteiligen Sie sich daran, anderen zu helfen. Altruismus oder selbstloses Handeln für andere ist ein wissenschaftlich erwiesener Weg, um die Stressreaktion in Ihrem Körper zu verändern. Beginnen Sie mit diesen 13 Organisationen, die möglicherweise Ihre Hilfe benötigen .

Versuchen Sie es mit Adaptogenen

Was sind adaptogene , du fragst? Sie sind super Kräuter, die sich an das anpassen, was Ihr Körper braucht. Nehmen Sie adaptogene Kräuter wie asiatischen Ginseng, heiliges Basilikum (auch Tulsi genannt) und Astragalus-Wurzel, um diese Stressreaktion sofort zu stoppen und Ihnen zu helfen, ruhiger und rationaler zu sein. Sie können auch in Ihrem örtlichen Bioladen nach einer Kombinationskapsel aus verschiedenen Adaptogenen suchen.

Trainieren

Bewegung hilft uns, Stress zu bewältigen, weil sie Endorphine produziert , diese 'Glückshormone', die uns erkennen lassen, dass es wirklich gut wird. Indem wir unsere Muskeln bewegen, stimulieren wir Nerven. Wenn wir Nerven stimulieren, geht diese Stimulation bis zum Gehirn – diesem zentralen Kommandoposten des Nervensystems. Unser Körper ist im Inneren ein Perpetuum mobile, und seine Bewegung ist ein wichtiger Teil, um diesen Fluss des Elektromagnetismus reibungslos zu halten. Bewegung ist „Meditation in Bewegung“. Wenn wir bis zur Erschöpfung trainieren, konzentrieren wir uns nur auf eine Sache – durchzukommen!

Hör auf, darüber zu reden

. . . wenn es dich stört. Das Gespräch mit Ihren gleichgesinnten Freunden oder das Gespräch mit Ihren nicht gleichgesinnten Freunden wird nicht automatisch Stress verursachen oder Stress abbauen. Es hängt davon ab, wo sie sind und wo Sie sich darin befinden. Diese Wahl hat bei den Menschen viel Angst und Schrecken hervorgerufen, wobei beide Seiten mit diesen Ängsten spielen; Es wurde gesagt, dass wir das hassen, was wir fürchten, und wir fürchten, was wir nicht verstehen. Wenn dich also das Gespräch mit Freunden zu mehr Verständnis führt, dann mach es. Aber wenn das Gespräch mit anderen, die sich in einem limbischen Zustand befinden, sie oder Sie aufregt, ist es am besten, eine Weile zu schweigen.

Was ist ein limbischer Zustand, fragen Sie? Wenn wir gestresst sind, wird unser limbisches Gehirn oder Reptiliengehirn aktiviert. Dies ist der primitivste und unentwickeltste Teil von uns. Es wirkt auf Emotionen und ist irrational, kindisch und ängstlich. Es kann unhöflich und ungehobelt und manchmal sogar grausam sein. Wenn Sie an diesem Ort sind oder Ihre Freunde an diesem Ort sind, ist es einfach besser, sich zurückzuziehen und eine Weile über das Thema zu schweigen. Es hört sowieso niemand zu, weil alle gleichzeitig reden.

Essen Sie die richtigen Lebensmittel

Einige Lebensmittel verursachen Stress, andere Lebensmittel reduzieren Stress . Wie navigiert man also? Vor allem zucker- und stärkehaltige Lebensmittel belasten den Körper und lösen Entzündungen aus. Dazu gehören versteckte Zucker in Saucen, Limonaden und alkoholischen Getränken.

War eine Tasse Kaffee Ihr Trost nach der Wahl? Die meisten Menschen nahmen am Mittwochmorgen das Koffein schwer, nachdem sie die ganze Nacht aufgeblieben waren, um die Wahlergebnisse zu sehen. Koffein in Maßen ist in Ordnung, aber mehr als 12 Unzen pro Tag können Ihren Körper belasten. Achten Sie auf verstecktes Koffein in Limonaden, Tees, Schokolade, Energy-Drinks und sogar einigen rezeptfreien Kopfschmerzmitteln.

Dasselbe gilt für den Schnaps. Alkohol ist ein Gift und macht es Ihrer Leber schwer, andere Giftstoffe loszuwerden, weil sie mit dem unmittelbaren Angriff des Alkohols fertig wird. Ertränken Sie Ihren Frust nicht!

Suchen Sie stattdessen nach Superfoods, um Stress zu bewältigen, denn wenn der Körper unter Stress steht, ist er sowohl giftig als auch mangelhaft. Superfoods geben Ihnen einen Mega-Knall fürs Geld, wenn es darum geht, Ihrem Körper zu helfen, genährt und entgiftet zu werden. Hier sind meine Favoriten:

  • Brokkoli und andere Kreuzblütler steigern Glutathion im Körper und helfen bei der Entgiftung.
  • Baumnüsse oder Nussbutter.
  • Bio-Putenbrust, Kürbiskerne und Bio-Eier aus Freilandhaltung sind reichhaltig Quellen von Tryptophan.
  • Grünkohl und anderes grünes Blattgemüse sind reich an Folsäure und helfen Ihren stimmungsregulierenden Neurotransmittern, einschließlich Serotonin und Dopamin.
  • Fetter Fisch wie Lachs, Makrele, Hering usw. ist reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D – beides hilft bei der Bekämpfung von Depressionen und der kognitiven Funktion.
  • Fermentierte Lebensmittel wie Kombucha, Kefir, Sauerkraut und Kimchee heilen den Darm und sorgen für bessere Laune.
  • Dunkle Bio-Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakao macht Sie ruhiger, weil sie Anandamid stimuliert, einen Neurotransmitter im Gehirn, der vorübergehend Schmerzen und Depressionen blockiert.

Denken Sie daran, dass Sie nicht machtlos sind

Ohnmacht ist ein echtes Gefühl nach der Wahl für alle – nicht nur für die, die Hillary Clinton gewählt haben. Viele Menschen mochten den republikanischen Kandidaten nicht, fühlten sich aber aufgrund ihrer konservativen Werte möglicherweise gezwungen, ihn dennoch zu wählen. Aber Macht ist eine Illusion, ebenso Machtlosigkeit. Wir haben in dieser Welt keine wirkliche Kontrolle darüber, was in Form von Umständen zu uns kommt. Wir haben nur über eine Sache die Kontrolle: unsere Reaktionen auf diese Ereignisse. Wie ein Flugzeug, das die Stärke oder Richtung des Windes nicht kontrollieren kann, aber durch die Neigung seiner Flügel den Kurs korrigieren kann, können wir Menschen die Tragödien der Politik durch unsere Reaktionen überwinden.

Es hilft auch, abzuschalten. Es ist wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, aber wenn wir immer am Strom sind, können uns das weltweite Ausmaß an Ungerechtigkeit, Krieg und Leid machtlos machen. Wir können nicht alles tun, aber eines können wir tun. Wir können nicht allen helfen, aber wir können jemandem helfen. Besonders gefällt mir dieses Zitat von John Wesley: „Tu alles Gute, was du kannst, mit allen Mitteln, auf allen Wegen, zu jeder Zeit, zu allen Menschen, die du kannst, so lange du kannst kann.' [Anmerkung der Redaktion: Dieses Wesley-Zitat wurde auch von Clinton während ihrer gesamten Präsidentschaftskampagne verwendet.]

Autor Dr. Pete Sulack, Arzt für Chiropraktik, ist der Gründer von StressRx.com , ein Online-Ziel zum Aufdecken, Behandeln und Erhöhen der Widerstandsfähigkeit des Körpers gegenüber Stress.