Teilnahmebedingungen für die Golden Globes 2017 („Offizielle Wettbewerbsregeln“)

KEIN KAUF ERFORDERLICH, UM TEILZUNEHMEN ODER ZU GEWINNEN. DURCH EINEN KAUF ERHÖHEN SIE IHRE GEWINNCHANCEN NICHT. DIE GEWINNCHANCEN HÄNGEN VON DER GESAMTANZAHL DER ERHALTENEN EINSENDUNGEN AB. UNGÜLTIG, WO GESETZLICH VERBOTEN ODER WO BINDUNG, REGISTRIERUNG ODER ANDERE ANFORDERUNGEN BESTEHEN, ABER NICHT ERFÜLLT WERDEN. DURCH DIE TEILNAHME AN DIESEM WETTBEWERB STIMMEN SIE DIESEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZU, DIE EINEN VERTRAG DARSTELLEN – LESEN SIE SIE SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE TEILNEHMEN. OHNE EINSCHRÄNKUNG ENTHÄLT DIESER VERTRAG EINE FREISTELLUNG VON IHNEN UND EINE EINSCHRÄNKUNG BESTIMMTER IHRER RECHTE UND RECHTSMITTEL.

Der „Golden Globes Ballot 2017“ (der „Wettbewerb“) wird von GLITZ Inc. mit Firmenadresse 111 Sutter Street, 16th Floor, San Francisco, California 94104 (der „Sponsor“) gesponsert. Die Registrierung des Teilnehmers („Ihr“, „Sie“ oder „Teilnehmer“) und die Teilnahme am Wettbewerb unterliegen den hierin enthaltenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“). Der Wettbewerb unterliegt allen geltenden Gesetzen und Vorschriften und ist dort ungültig, wo er verboten ist.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

1. An diesem Wettbewerb können Personen mit legalem Wohnsitz in den fünfzig (50) Vereinigten Staaten und dem District of Columbia teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt sind oder das Mindestalter der jeweiligen Gerichtsbarkeit erfüllen, ausgenommen Mitarbeiter des Sponsors und ihre unmittelbaren Familienangehörigen und Haushalte Mitglieder, Agenten oder andere Personen, die beruflich mit diesem Wettbewerb in Verbindung stehen. Gewinner müssen möglicherweise Identität, Adresse und Geburtsdatum nachweisen, um einen Preis zu erhalten.



2. Wettbewerbszeitraum: Geben Sie die unten aufgeführten Start- und Endzeiträume ein. Der Computer des Sponsors ist das offizielle Zeitmessgerät für den Wettbewerb.

Ereigniszeitachse Pacific Standard Time
(PST)
Kampagnenstart: DONNERSTAG, 22. DEZEMBER 2016, 09:00 Uhr
Ende der Kampagne: SONNTAG, 8. JANUAR 2016, 12:00 Uhr

3. Eintrag: Zur Eingabe, www.popsugar.com/42877985 complete the following steps during the Contest Period, in order to be entered into the Contest:

a. Reichen Sie Ihre Vorhersagen für die Golden Glob-Wahl 2017 für die Nominierten ein, von denen Sie glauben, dass sie jede der aufgeführten Kategorien gewinnen werden; und
b. E-Mail-Addresse

4. Durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden.

5. Durch das Einreichen eines Wettbewerbsbeitrags bestätigt und garantiert der Teilnehmer, dass sein Beitrag dem Teilnehmer original ist und kein Material enthält, das die Rechte Dritter verletzen oder verletzen würde, einschließlich aller Urheberrechte und Rechte an der Art von Urheberrechten, Marken und Datenschutz- oder Veröffentlichungsrechten ('Rechte') in dem Eintrag und erkennt an und stimmt zu, dass der Sponsor alle diese Rechte besitzt. Darüber hinaus verzichtet jeder Teilnehmer hiermit zugunsten des Sponsors auf alle moralischen Rechte, die er/sie jetzt oder später an seiner/ihrer Einsendung haben könnte. Der Teilnehmer garantiert und sichert ferner zu, dass er über alle erforderlichen Freigaben, Genehmigungen und Freigaben für die Einsendung verfügt, einschließlich Freigaben von allen auf dem Foto erscheinenden Personen, Standortfreigaben für alle erkennbaren Orte und Freigaben von allen, die bei der Erstellung des Fotos mitgewirkt haben . Der Teilnehmer muss in der Lage sein, auf Anfrage alle erforderlichen Freigaben, Genehmigungen und Freigaben für die Einsendung vorzulegen, und für den Fall, dass der Teilnehmer nicht alle erforderlichen Freigaben vorlegen kann, behält sich der Sponsor das Recht vor, die betreffende Einsendung nach eigenem Ermessen zu disqualifizieren oder dies zu versuchen Sicherstellung der Freigaben und Freigaben zum Nutzen des Sponsors. Das Foto darf keine Nacktheit oder obszöne Sprache oder Material enthalten, das verleumderisch oder diffamierend ist. Jeder Teilnehmer gewährt, überträgt, verkauft, überträgt und überträgt daher hiermit unwiderruflich dem Sponsor und seinen Rechtsnachfolgern und Abtretungsempfängern alle Rechte jeglicher Art in und an dem Beitrag zur Verwertung im gesamten Universum, auf Dauer, mittels aller Medien und Geräte, ob jetzt bekannt oder später entwickelt. Der Sponsor hat das Recht, den Beitrag nach eigenem Ermessen zu bearbeiten, zusammenzusetzen, zu morphen, zu scannen, zu vervielfältigen oder zu ändern, für jeden Zweck, den der Sponsor für notwendig oder wünschenswert hält, und der Teilnehmer verzichtet hiermit auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte an dem Beitrag und alle ähnlichen Rechte an anderer Stelle die Welt. Jeder Teilnehmer erkennt hiermit an, dass er sich keinerlei Rechte an seinem Beitrag vorbehält.

6. Maximal eine (1) Teilnahme am Wettbewerb pro Person, pro Haushalt und pro E-Mail-Adresse.

7. Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist kein Kauf erforderlich. Die Gewinnchancen hängen davon ab, wie viele Einsendungen eingehen.

8. Preis(e): Der Gewinner gewinnt eine VISA®-Geschenkkarte im Wert von 1.000 $ mit einem Gesamtverkaufswert von bis zu EINTAUSEND (1.000 $) USD (der „Preis“). Preise werden bestätigten Gewinnern an eine gültige US-Adresse zugestellt. Der Wert der bereitgestellten Geschenkkarten oder Zertifikate ist abzüglich etwaiger Aktivierungs-, Transaktions- oder Wartungsgebühren und unterliegt bestimmten Gebühren, Bedingungen und Einschränkungen, die auf der Geschenkkarte angegeben werden. Der Sponsor ist nicht verantwortlich, wenn die Geschenkkarte verloren geht, gestohlen, zerstört oder ohne Erlaubnis verwendet wird, und die Geschenkkarte wird nicht ersetzt. Preisträger von Drittparteien haben diesen Wettbewerb in keiner Weise gesponsert.

9. Es gibt keine vollständige oder teilweise Barauszahlung des Preises, und der Preis ist nicht übertragbar und nicht austauschbar. Nicht genutzte Teile des Preises werden nicht erstattet. Es wird keine Entschädigung oder Alternative zum Preis angeboten, wenn der Gewinner nicht teilnehmen, den Preis beanspruchen oder nutzen kann oder wenn der Gewinner sich verspätet; vorausgesetzt jedoch, dass sich der Sponsor das Recht vorbehält, jeden Preis durch einen Preis mit gleichem oder höherem Geldwert zu ersetzen. In keinem Fall ist der Sponsor verpflichtet, mehr Preise als die in diesen AGB angegebene Anzahl an Preisen zu vergeben.

10. Gewinnerauswahl: Am Ende des Wettbewerbszeitraums wird der Teilnehmer mit den meisten richtigen Antworten auf den Golden Globe Ballot 2017 und der die oben aufgeführten Teilnahmekriterien erfüllt hat, als Gewinner ausgewählt. Es wird nur ein (1) Gewinner ausgewählt. Im Falle eines Unentschiedens, bei dem mehr als ein (1) Teilnehmer die meisten richtigen Antworten hat (im Folgenden gemeinsam als „Top-Teilnehmer“ bezeichnet), wird der Gewinner aus diesen Top-Teilnehmern nach dem Zufallsprinzip durch einen computergenerierten Zufallsgenerator ausgewählt. Gewinner ist die Person, deren E-Mail-Konto verwendet wurde, um den Gewinnerbeitrag für den Wettbewerb einzureichen, und ein Beitrag gilt als von der Person eingereicht, auf deren Namen das E-Mail-Konto registriert ist. direkt an die E-Mail- und/oder Postanschrift, die ein Teilnehmer in seinem Beitrag zum Wettbewerb angegeben hat.

11. Gewinnerbenachrichtigung: Der Gewinner wird nach Ende des Wettbewerbszeitraums per E-Mail kontaktiert. Der Gewinner muss Folgendes als Qualifikationskriterium des Wettbewerbs erfüllen, das erfüllt werden muss, um den Preis zu erhalten: (a) dem Sponsor innerhalb von fünf (5) Werktagen nach dem ersten Kontakt antworten, um die Teilnahmeberechtigung zu bestätigen; und (b) eine eidesstattliche Erklärung oder Berechtigungs- und Haftungserklärung sowie ein Formular zur Veröffentlichungsfreigabe unterzeichnen und (c) es innerhalb von fünf (5) Werktagen nach der versuchten Zustellung an den Sponsor zurücksenden. Außer wenn der Preis zeitkritisch ist, in diesem Fall wird kein alternativer Gewinner gezogen, kann ein Gewinner, der eines der vorstehenden Qualifikationskriterien nicht erfüllt, disqualifiziert und ein alternativer Gewinner ausgewählt werden, bis zu dreimal. Andere Beschränkungen können gelten, und ein Teilnehmer oder Gewinner kann vom Wettbewerb disqualifiziert werden, wenn er oder sie eine Bestimmung dieser AGB nicht einhält, die nach alleinigem Ermessen des Sponsors bestimmt wird.

12. Der Gewinner ist verantwortlich und haftbar für alle bundesstaatlichen, staatlichen und lokalen Steuern auf den Wert seines Preises. Falls vom Sponsor verlangt, muss der Gewinner ein IRS-Formular W-9 ausfüllen und an den Sponsor zurücksenden, das die Steueridentifikationsnummer oder Sozialversicherungsnummer des Gewinners enthält. Der Gewinner kann vom Sponsor am Ende des Kalenderjahres ein IRS-Formular 1099-MISC erhalten, und eine Kopie dieses Formulars wird auch beim Internal Revenue Service eingereicht.

13. Sofern nicht durch geltendes Recht verboten, stellt die Annahme des Preises durch den/die Gewinner die Erlaubnis des Gewinners für den Sponsor dar, den Namen, die Adresse, die biografischen Informationen und die Zeugnisse des Gewinners nur für Werbe- und/oder Öffentlichkeitszwecke in Verbindung mit diesem Wettbewerb zu verwenden , weltweit und in allen Formen von Medien, die jetzt bekannt sind oder später entwickelt werden, auf Dauer und ohne weitere Vergütung.

14. Veröffentlichung der Gewinner: Die Namen und Standorte der bestätigten Gewinner sind für zwei (2) Jahre nach dem Ende des Teilnahmezeitraums verfügbar, indem eine Anfrage an die Adresse des Sponsors am Ende dieser Bedingungen gesendet wird.

15. Gegebenenfalls fallen normale Zeit-, Maut-, Verbindungs- und Nutzungsgebühren an, die von Ihrem Internetdienstanbieter erhoben werden.

16. Datenschutz: Der Sponsor wird die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nur für die Verwaltung des Wettbewerbs und für keinen anderen Zweck verwenden. Der Sponsor verwendet alle personenbezogenen Daten gemäß seiner Datenschutzrichtlinie unter www.popsugar.com/privacy.

17. Dieser Wettbewerb wird nicht von Facebook, Twitter oder Pinterest (gemeinsam die „Social-Media-Unternehmen“) unterstützt, verwaltet oder mit ihnen in Verbindung gebracht. Die Teilnehmer entbinden hiermit Social-Media-Unternehmen von jeglicher Verantwortung und Haftung in Bezug auf den Wettbewerb.

18. Unvollständige, rechtswidrige, fehlgeleitete oder verspätete Einsendungen oder Einsendungen, die diesen AGB nicht entsprechen, werden nicht akzeptiert. Ein Versandnachweis wird nicht als Zustellnachweis akzeptiert. Freigestellte (unten definiert) übernehmen keine Verantwortung für verzögerte, unvollständige, unleserliche, unverständliche, fehlgeleitete, beschädigte oder verlorene Beiträge aus technischen Gründen oder aus anderen Gründen.

19. Der Sponsor behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine Person zu disqualifizieren oder eine Einsendung oder Preisvergabe an einen Teilnehmer für ungültig zu erklären, der die Verwaltung, Sicherheit, Fairness, Integrität oder ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs korrumpiert oder beeinträchtigt oder anderweitig dagegen verstößt jegliches Gesetz oder dieser AGB. Dies umfasst beispielsweise die Verwendung von Computer-„Skripten“, „Makros“ oder „Brute Force“, das Maskieren von Identitäten durch Manipulieren von IP-Adressen oder die Verwendung automatisierter Mittel, um die Teilnahme am Wettbewerb auf eine Weise zu erhöhen, die dies nicht ist im Einklang mit dem Geist des Wettbewerbs.

20. Wenn der Wettbewerb aus den in Abschnitt 18 genannten Gründen oder aus anderen Gründen, die sich der angemessenen Kontrolle des Sponsors entziehen, nicht wie geplant durchgeführt oder verwaltet werden kann, behält sich der Sponsor das Recht vor, den Wettbewerb abzubrechen, zu ändern oder auszusetzen (vorbehaltlich etwaiger schriftliche Anweisungen nach geltendem Recht), und der Sponsor muss eine entsprechende Mitteilung auf der Teilnahmeseite des Wettbewerbs veröffentlichen. Der Sponsor behält sich ferner das Recht vor, diesen Wettbewerb nach eigenem Ermessen aus Gründen zu ändern, abzubrechen oder auszusetzen, die der Sponsor nach Treu und Glauben für fair gegenüber den Teilnehmern hält.

21. Entscheidungen des Sponsors sind endgültig und bindend in Bezug auf alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb. Wenn eine Handlung, Unterlassung, ein Ereignis oder ein Umstand eintritt, die sich der angemessenen Kontrolle des Sponsors entziehen und die den Sponsor daran hindern, diese AGB einzuhalten, haftet der Sponsor nicht für die Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung seiner Verpflichtung.

22. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt auf eigenes Risiko des Teilnehmers. Durch den Erhalt eines Preises erklärt sich der jeweilige Gewinner damit einverstanden, den Sponsor, die Social-Media-Unternehmen und alle ihre jeweiligen Partner, Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Direktoren, leitenden Angestellten, Vertreter, Rechtsnachfolger, Abtretungsempfänger zu entschädigen, freizustellen, zu erstatten und schadlos zu halten Vertreter (zusammen „Freigestellte“) von jeglicher Haftung, die sich ganz oder teilweise, direkt oder indirekt aus der Annahme, dem Besitz, der Nutzung oder dem Missbrauch eines Preises oder der Teilnahme an diesem Wettbewerb oder an wettbewerbsbezogenen Aktivitäten im gesetzlich zulässigen Umfang ergibt .

23. Die freigestellten Personen geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Art in Bezug auf einen Preis ab und lehnen hiermit jegliche Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Art ab, einschließlich Gewährleistungen für die Eignung oder Marktgängigkeit oder Zusicherungen in Bezug auf die Funktion oder den Betrieb des Preises.

24. Freigestellte haften nicht für elektronische Fehlkommunikationen oder Ausfälle oder technische Hardware- oder Softwareausfälle jeglicher Art in Bezug auf den Preis oder den Wettbewerb.

25. Die Teilnehmer verstehen und stimmen zu, dass alle Rechte gemäß Abschnitt 1542 des Zivilgesetzbuchs von Kalifornien („Abschnitt 1542“) und ähnlichen Gesetzen eines Staates oder Territoriums der Vereinigten Staaten, die sie möglicherweise in Bezug auf die hierin enthaltenen Freigabebestimmungen haben, bestehen hiermit ausdrücklich und für immer verzichtet. EINE ALLGEMEINE FREIGABE ERSTRECKT SICH NICHT AUF FORDERUNGEN, VON DENEN DER GLÄUBIGER ZUM ZEITPUNKT DER AUSFÜHRUNG DER FREIGABE NICHT WEISS ODER VERMUTET, DASS SIE ZU SEINEN GÜNSTIGEN BESTEHEN, DIE SEINEN VERGLEICH MIT DEM SCHULDNER WESENTLICH BEEINFLUSST HABEN MÜSSEN, WENN IHM BEKANNT IST.

26. Teilnehmer und Gewinner haben die volle Gelegenheit erhalten, diese AGB zu lesen und zu analysieren und alle Bedingungen dieser AGB vollständig und vollständig zu verstehen. Teilnehmer und Gewinner erkennen an und stimmen zu, dass dies eine vollständige FREIGABE und FREIGABE aller Ansprüche und Rechte gegenüber den Freigestellten ist und dass keine Maßnahmen von oder in ihrem Namen in Bezug auf solche Ansprüche oder Rechte ergriffen werden Es versteht sich, dass diese Freistellung für die Erben, Testamentsvollstrecker und Verwalter des/der Teilnehmer(s) und/oder Gewinner(s) und jeden, der Ansprüche durch oder durch Teilnehmer oder Gewinner geltend macht, bindend ist.

27. Dieser Wettbewerb unterliegt dem kalifornischen Recht ohne Rücksicht auf die Kollisionsnormen. Durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb stimmen die Teilnehmer hiermit unwiderruflich der ausschließlichen Zuständigkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Staats- und Bundesgerichte von San Francisco, Kalifornien, für alle Streitigkeiten oder Rechtsstreitigkeiten zu, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb ergeben.

Sponsor: GLITZ Inc. mit Firmenadresse 111 Sutter Street, 16th Floor, San Francisco, California 94104.