The American Horror Story: Roanoke Twist führt uns in eine „andere Welt“

Kopf hoch, Amerikanische Horrorgeschichte Fans: Es ist Zeit, das Unerwartete zu erwarten. Wenn Sie dachten, Sie hätten dieses seltsame neue Format für Roanoke , Denk nochmal. In einer aktuellen Ausgabe von Wöchentliche Unterhaltung , Schöpfer Ryan Murphy enthüllte seinen schockierend bösen Plan: Es gibt einen große Wendung in der sechsten Staffel am Horizont. Während seines Interviews erklärte Murphy: „Sie werden ab Folge sechs sehen, dass die Show eine große Wendung hat und das, was Sie zu sehen glauben, nicht das ist, was Sie sehen.“ Nun, es ist soweit: Folge sechs läuft diese Woche. Hier ist der Knüller:

  • Nein, Sie haben die Wendung nicht erraten. Murphys Mitschöpfer Brad Falchuk erläuterte die Wendung mit kryptischeren Informationen. „Obwohl das Thema bekannt geworden ist, ist es irrelevant, weil niemand versteht, was wir tun“, sagte er. „Egal, was Sie denken, es ist nicht das. Dann kommt Episode sechs und Sie fragen sich: ‚Warte! Was ist passiert?'“ Murphy fügte hinzu: „Es ist ein Hut auf einem Hut auf einem Hut auf einem Hut, den wir haben musste beschützen.' Wie sich herausstellt, wird die Show in eine völlig andere Geschichte übergehen, und sie wird es noch einmal tun, bevor die Saison endet. Falchuk fuhr fort und sagte: „Es ist wie [Episoden] 1-5, 6-9 und 10 ist ein eigenes Ding.“
  • Wir gehen in eine „andere Welt“. „Was ich an Episode sechs liebe, während Sie sie sehen, ist, dass wir am Ende des dritten Akts eine riesige Bombe platzen lassen, wo Sie irgendwie ungläubig sind, was der Chiron auf dem Bildschirm sagt.“ Murphy sagte E! Nachrichten . „Und dann entführt dich das in eine andere Welt und die Einsätze sind wirklich, wirklich, wirklich hoch.“
  • Traue niemandem. „Was ist mit dieser Staffel passiert, die wirklich in zwei Hälften gebrochen ist, eins bis fünf, die hoffentlich jeder gesehen hat, und dann sechs bis zehn. Und es ist eine völlig andere Show. Es ist eine völlig andere Erzählform. Dinge, an die Sie gedacht haben wahr zu sein, wenn sich herausstellt, dass Menschen nicht wahr sind. Und es war aufregend, daran zu arbeiten, weil es so war, als würde man an zwei Shows gleichzeitig arbeiten. Die große Wendung von Folge sechs führt Sie in eine völlig andere Welt.“