Von Vorteilen beim Abnehmen bis hin zu entblähenden Eigenschaften – 18 der beliebtesten Superfoods, erklärt

Der Umgang mit Superfoods kann eine ernsthafte Herausforderung sein, insbesondere wenn diese Produkte unbekannt sind. Sie kennen alle und ihre Mutter spricht über Chiasamen und Goji-Beeren, aber warum? Was hat es mit Bienenpollen und Matcha auf sich? Brauchst du es? Was sind die Vorteile?

Wir helfen Ihnen, das Durcheinander zu beseitigen. Dies sind einige der beliebtesten Superfoods, die leicht erhältlich sind, warum sie gut für Sie sind und wo Sie sie finden können.

Acai

Was es ist: EIN tiefviolette Beere aus dem Amazonas-Regenwald; Der Geschmack ist eine Kreuzung zwischen Heidelbeeren, Brombeeren und Kakao.



Warum es gut für dich ist: Antioxidantien für Anti-Aging und Anti-Krebs.

Wo bekommt man es: Typischerweise in gefrorener Form oder Saft aus vielen Lebensmittelgeschäften.

Apfelessig

Was es ist: Apfelessig, auch ACV genannt, wird aus zerkleinerten, fermentierten Äpfeln hergestellt.

Warum es gut für dich ist: Apfelessig kann Diabetes vorbeugen, beim Abnehmen helfen, den Cholesterinspiegel senken, die Verdauung unterstützen, die Energie steigern und den Körper entgiften. Es ist auch vollgepackt mit den Vitaminen E und A , sowie Kalzium, Eisen und Magnesium.

Wo bekommt man es: Irgendein Lebensmittelgeschäft.

Bienenpollen

Was es ist: Der getrocknete Teil von 'Bienenbrot' aus Waben.

Warum es gut für dich ist: Wo fangen wir an? Das Liste geht weiter und weiter . Bienenpollen sind nicht nur reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern stärken auch die Energie und das Immunsystem, lindern Allergien und Stress und können beim Abnehmen helfen.

Wo bekommt man es: Einige Lebensmittelgeschäfte, die meisten Naturmärkte.

Blaubeeren

Was es ist: Wir sind sicher, dass Sie wissen, was Blaubeeren sind, aber eine Auffrischung: kleine, süße Beeren, die eine blaue Farbe haben und in Nordamerika beheimatet sind.

Warum es gut für dich ist: Eines der unscheinbarsten Superfoods, Heidelbeeren sind voller krebsbekämpfender Antioxidantien und Vitamin K (zusammen mit Mangan , Vitamin C und Ballaststoffe), helfen bei der Verdauung, bekämpfen Bauchfett und können Gedächtnisverlust entgegenwirken.

Wo bekommt man es: Irgendein Lebensmittelgeschäft.

Chia-Samen

Was es ist: Winzige Samen der Chia-Pflanze, die in Mittelamerika wächst.

Warum es gut für dich ist: Super reich an Proteinen, Ballaststoffen, Kalzium, Antioxidantien, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren. Diese summieren sich dazu, sich länger satt zu fühlen, eine bessere Verdauung zu haben, Krebs zu bekämpfen, Knochen zu stärken und die Stimmung zu verbessern.

Wo bekommt man es: Jedes Lebensmittelgeschäft oder Naturmarkt.

  • Die richtige und falsche Art, Chiasamen zu essen
  • Farro

    Was es ist: EIN ' zähes, nussig schmeckendes Getreide „Das ist ähnlich wie brauner Reis.

    Warum es gut für dich ist: Hohe Mengen an Eiweiß und Ballaststoffen sowie Magnesium, B-Vitamine und Eisen. Diese Nährstoffe geben Ihnen ein Sättigungsgefühl, tragen zu gesunden Muskeln bei, unterstützen die Verdauung und steigern die Stimmung und Energie.

    Wo bekommt man es: Die Getreideabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts oder Naturmarkts.

    Ingwer

    Was es ist: Eine würzige Wurzel, die frisch, getrocknet oder in Pulverform verzehrt werden kann.

    Warum es gut für dich ist: Ingwer hilft dabei Verdauung und Entgiftung des Körpers , zusätzlich zur Behandlung von Muskelkater, Halsschmerzen und zur Bekämpfung der Reisekrankheit.

    Wo bekommt man es: Irgendein Lebensmittelgeschäft.

    Goji-Beeren

    Was es ist: Getrocknete Beeren der Wolfsbeere (aus China), seit Jahrhunderten in der östlichen Medizin verwendet.

    Warum es gut für dich ist: Die Liste ist scheinbar unendlich. Sie sind stimmungsaufhellend, krebsbekämpfend, alterungshemmend, immununterstützend, sehstärker und mehr.

    Wo bekommt man es: Goji-Beeren gibt es nicht in jedem Lebensmittelgeschäft, aber Sie können sie auf Naturmärkten und an Orten wie Whole Foods finden.

    Hanf

    Was es ist: Hanfsamen sind eine andere Art von Cannabis als die, die Sie sich jetzt vielleicht vorstellen. Wie Sonnenblumenkerne gibt es eine Schale mit einer trockenen 'Frucht' im Inneren, die so wie sie ist gegessen oder zu Butter verarbeitet werden kann.

    Warum es gut für dich ist: Gehirnfördernde, antidepressive Omega-3-Fettsäuren , plus tonnenweise Ballaststoffe und Proteine ​​(mit allen essentiellen Aminosäuren). Es hat auch eine gute Menge an Eisen und Magnesium, die Stress bekämpfen und ein Gefühl der Ruhe fördern.

    Wo bekommt man es: Einige Lebensmittelgeschäfte und viele Naturmärkte.

    Grünkohl

    Was es ist: Grünkohl ist eine Kohlart und hat ein dunkles Blattgrün und eine etwas zähe Textur.

    Warum es gut für dich ist: Verrückt hoch drin knochengesundheitsförderndes Vitamin K , sowie immunstärkende Vitamine A und C, Eisen und Antioxidantien.

    Wo bekommt man es: Buchstäblich überall, wo Produkte verkauft werden.

    Lucuma

    Was es ist: Eine Frucht aus den peruanischen Anden; wie eine Kreuzung zwischen einer Süßkartoffel und einem Apfel.

    Warum es gut für dich ist: Eine Antioxidans-reiche Frucht, lucuma ist mit Zink beladen , Eisen, Beta-Carotin, Ballaststoffe, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Niacin (B3). Dies bietet unzählige Vorteile, die sich auf die Stimmung, die Verdauung, das Sehvermögen und die allgemeine Gesundheit auswirken.

    Wo bekommt man es: Es ist in den USA schwer zu finden, aber Sie können es in Pulverform online bestellen.

    Lesen

    Was es ist: Eine Wurzelpflanze aus den peruanischen Anden.

    Warum es gut für dich ist: Laut WebMD , kann es Energie, Ausdauer, sportliche Leistung und Gedächtnis steigern. Es kann auch ein weibliches Hormonungleichgewicht und eine Menge anderer behandeln reproduktive Gesundheit Probleme; Hilfe bei schwachen Knochen (Osteoporose); Bekämpfung von Depressionen, Magenkrebs, Leukämie, HIV/AIDS, Tuberkulose; und stärken das Immunsystem.

    Wo bekommt man es: In Pulver- oder Ergänzungsform auf Naturmärkten oder online.

    Mangostan

    Was es ist: Eine tropische Frucht, die in Indonesien, Südostasien, Indien, Puerto Rico und Florida wächst. Diese Frucht stammt aus Java, Sumatra, hat weißes Fruchtfleisch und einen süß-sauren Geschmack.

    Warum es gut für dich ist: Mangosteen ist ein weiteres antioxidatives Kraftpaket. Es ist reich an Ballaststoffen, mit einer guten Menge an Folsäure, Vitamin C und Magnesium. Das ist auch bekannt entzündungshemmend, antimikrobiell, antimykotisch und antiseptisch .

    Wo bekommt man es: In den USA schwer frisch zu finden, können Sie Mangostan-Pulver oder -Getränke auf Naturmärkten oder online kaufen.

    Manuka-Honig

    Was es ist: Manukahonig wird von Bienen hergestellt, die sich davon ernähren Teebaumnektar in Neuseeland und Australien .

    Warum es gut für dich ist: Er ist reich an Antioxidantien und antibakterieller als Kleehonig (was bedeutet, dass er wahnsinnig gute heilende Eigenschaften hat).

    Wo bekommt man es: Lebensmittelgeschäfte und Naturmärkte.

    Matcha

    Was es ist: EIN Pulverform aus gedämpften und getrockneten Grünteeblättern , mit einem grasigen Geschmack.

    Warum es gut für dich ist: Matcha ist ein Adaptogen , was bedeutet, dass es Ihnen Energie geben kann, wenn Sie müde sind, aber Sie beruhigen, wenn Sie nervös sind. Es kann auch helfen, Krankheiten zu bekämpfen, die Gewichtsabnahme zu fördern und den Körper zu entgiften.

    Wo bekommt man es: In den meisten Lebensmittelgeschäften, Naturmärkten und online.

    Andenhirse

    Was es ist: Eine Getreidepflanze aus Südamerika, etwas ähnlich wie Couscous.

    Warum es gut für dich ist: Es ist ein wahnsinnig starkes pflanzliches Protein mit hohen Mengen an Ballaststoffen, Folsäure, Eisen, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren.

    Wo bekommt man es: Die Getreideabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts oder Naturmarkts sowie Costco.

    Lachs

    Was es ist: Ein Kaltwasserfisch mit rosafarbenem Fleisch.

    Warum es gut für dich ist: Es ist eine ausgezeichnete Quelle für mageres Protein, BCAAs , und stimmungsaufhellend, Depressionen bekämpfende Omega-3-Fettsäuren .

    Wo bekommt man es: Jeder Markt, der Meeresfrüchte verkauft.

    Kurkuma

    Was es ist: EIN vielseitiges Gewürz aus einer ingwerähnlichen Wurzel.

    Warum es gut für dich ist: Die Nährstoffe und Eigenschaften von Kurkuma ermöglichen es, beim Abnehmen zu helfen, Blähungen zu beseitigen, Depressionen, Krebs und Arthritis zu bekämpfen, die Haut zu reinigen und beim Schlafen zu helfen.

    Wo bekommt man es: Die Gewürzabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts.