Wenn Sie fit werden wollen, bleiben Sie real und vergessen Sie die neuesten Trends

Elise A. Miller ist der Autor von Star Craving Mad , und ihr neuer satirischer Liebesroman, Den Knochen auf der Spur , erscheint im Juni. Elise ist auch Kettlebell-Trainerin in Philadelphia, PA.

Ich war neulich mit meinem Sohn am Pool, als eine Frau – in den Vierzigern wie ich – sagte: „Ich hoffe, du denkst nicht, dass ich verrückt bin, aber du gewinnst. Du hast den besten Körper hier. Du bist gerissen!' Ich stieß meinen 11-Jährigen mit dem Ellbogen in die Rippen und sagte: 'Liebling, hast du das gehört?'

„Vielen Dank. Du hast gerade meinen Monat geschafft“, sagte ich zu meiner neuen besten Freundin aller Zeiten. Wir kamen ins Gespräch, denn wie konnte ich nicht. Ich verbrachte Jahre damit, die Körper anderer Frauen zu beneiden, bevor ich endlich lernte, wie ich meinen eigenen wirklich verwandeln und mich nicht nur in einem Bikini, sondern auch in einem MILFy selbstbewusst fühlen kann.



Eines der Dinge, die die Frau mich fragte, war, was ich tat. Ich sagte ihr Widerstandstraining. Sie war glasig, als ich Kettlebells erwähnte, also ging ich nicht näher darauf ein. Unter uns gesagt, ich benutze auch Kurzhanteln, eine Klimmzugstange, mein eigenes Körpergewicht, Widerstandsbänder, Parallettes und eine Langhantel. Ich habe ungefähr 10 Bewegungen, die ich pro Tag mache, an den meisten Tagen der Woche, und ich mache sie seit 2011. Das sind vier Jahre engagiertes Training mit Grundübungen. All dies und ich stelle sicher, dass ich etwa oder mehr als 100 Gramm Protein pro Tag zu mir nehme und Fette und Kohlenhydrate für sich selbst sorgen lasse.

Meine neue BFF hat mich nicht nach Einzelheiten gefragt. Sie hat mich nicht nach Diättipps gefragt. Sie fragte mich, ob ich von einem heißen neuen Workout gehört hätte. Vielleicht waren es Ugi Fit, Bodyblade oder Bokwa – einige der „heißesten neuen Trainingstrends“. Es könnte etwas mit beschwerten Trommelstöcken oder Seilen oder Bändern zu tun haben.

Hier ist noch eine Anekdote. Auf einer Party vor ein paar Monaten gab es einen Gast, den ich belauscht hatte, wie er ihren Körper beklagte. Sie wollte unbedingt abnehmen und hatte ungefähr 20 Pfund zusätzliches Körperfett. Als die Kaffeestunde kam, wählte sie den fett- und milchfreien Milchkännchen, während ich zur Vollmilch griff. Sie sah mich dabei und sagte: 'Ich wünschte, ich könnte so essen wie du.' Ich sagte: 'Der Grund, warum ich so aussehe, ist, weil ich Vollmilch verwende.' Sie sagte mir, sie würde sich anmelden Weight Watchers und sagte, dass seine Bliss Brownies genauso schmeckten wie das Original.

Ich habe festgestellt, dass Menschen, die am meisten Hilfe brauchen – selbst wenn sie mich einstellen – selten bereit sind, die Wahrheit zu hören. Und hier ist es. Die Wahrheit, die Sie befreien und Ihre Körperzusammensetzung erheblich verbessern wird:

  • Essen Sie Grundnahrungsmittel – Fleisch, Eier, Obst, Gemüse. Getreide ist in Ordnung. Milch ist in Ordnung, wenn Sie es vertragen. Das Eigelb ist gut für Sie, ebenso wie weiße Kartoffeln. Brot ist auch in Ordnung, aber nicht als Hauptgericht und nicht die Sorte, die sich in kleine weiße Hüpfbällchen rollt. Dito Nudeln. Es gibt keine magischen Beeren, Blätter, Tees oder Samen, die Sie konsumieren müssen, um Bauchfett zu verlieren. Es gibt einfach nicht. Kalorienarme Markenprodukte werden in der Regel von den Menschen gekauft und konsumiert, die die größten Probleme beim Abnehmen haben. Ernsthaft. Seien Sie ein Lebensmittelspion, wenn Sie das nächste Mal einkaufen gehen. Es bringt mich jedes Mal um.
  • Ihr Körper bewegt sich nur auf etwa fünf verschiedene Arten, sodass Sie nicht hundert verschiedene Übungen benötigen, für deren Durchführung Sie zwei Stunden benötigen. Wir drücken, ziehen, beugen uns an den Hüften und hocken. Und wir rotieren. Damit bleiben uns Liegestütze, Klimmzüge, Kreuzheben, Kniebeugen und Gehen. Keine 10 km laufen. Nicht wie ein Verrückter auf und ab hüpfen mit einem patentierten Ding, das in 30 Tagen verrückte Ergebnisse verspricht. Kein heißes Yoga. Nicht barbar. Nicht Poledance.
  • Sie werden sich nicht in 30 Tagen verwandeln. Gönnen Sie sich sechs Monate. Ein Jahr. Besser noch, ein Leben lang. Wenn Ihr Fitness- und Ernährungsprogramm so restriktiv und feindselig ist, dass Sie es kaum erwarten können, dass es vorbei ist, werden Sie nie dabei bleiben und sofort zu den Gewohnheiten zurückkehren, die Sie überhaupt erst übergewichtig gemacht haben. Du musst lieben, was du isst und wie du trainierst. Und ich gebe zu, wenn du deine Wave Shape oder deine Ropes Gone Wild liebst, dann mach sie auf jeden Fall. Aber tun Sie sie als Lebensstil, den Sie niemals aufgeben.
  • Das einzige Heilmittel gegen Cellulite besteht darin, Ihr gesamtes Körperfett abzubauen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Periode nicht mehr bekommen, gereizt und depressiv sind und wahrscheinlich Fell bekommen. Eine bestimmte Menge an Körperfett ist entscheidend für eine optimale Gesundheit, einschließlich Fruchtbarkeit und Glück. Sie können das Aussehen der Grübchen verringern, indem Sie die darunter liegenden Muskeln durch Widerstandstraining wachsen lassen. Es klappt.

Hier sind die Übungen aus meiner Routine – alles, was ich behalten habe, nachdem ich den Bullsh * t herausgeschnitten habe. Führen Sie die ungewichteten Versionen mit drei Runden mit jeweils 10 Wiederholungen durch.

  1. Kreuzheben . Ich verwende dafür Kettlebells oder eine Langhantel. Wenn Sie keine Gewichte haben, machen Sie sie für mehr Wiederholungen und Runden auf einem Bein nach dem anderen.
  2. Kettlebell-Schwünge . Einhundert am Tag. Dies würde als mein 'Cardio' gelten, aber in meinem Training gibt es kein formelles Cardio. Ich schnaufe und schnaufe viel, nur indem ich schwere Lasten in meinem Heim-Fitnessstudio bewege.
  3. Kniebeugen . Kettlebell Front Squats oder Goblet Squats sind die besten Übungen. Probieren Sie gewichtslose Pistolen und bulgarische Kniebeugen aus.
  4. Klimmzüge . Wenn Sie zu Hause keine Bar haben, klettern Sie unter Ihren Esstisch, greifen Sie an der Kante und ziehen Sie Ihren Körper zu Ihren Händen.
  5. Liegestütze . Diese können auf einer Neigung, auf einer Neigung, mit nahen Händen, mit versetzten Händen, mit weit auseinander liegenden Händen oder mit einem Arm ausgeführt werden.
  6. Mini-Band-Wanderungen. Legen Sie das Band um Ihre Füße – nicht um Ihre Knöchel – an den Hüften und Knien, so dass Sie wie ein alter Knacker aussehen, und stellen Sie sicher, dass das Band zwischen den hüftbreiten Füßen gespannt ist. Machen Sie dann kleine Schritte nach vorne, nach hinten, nach links und nach rechts. Zwanzig Schritte pro Richtung.
  7. Hüftstöße . Dies sind Gesäßbrücken, aber Sie sitzen mit dem Rücken gegen eine Bank (oder ein Sofa). Schieben Sie Ihre Hüften, bis sie vollständig gestreckt sind und Sie zur Decke schauen. Ich habe meine Langhantel (mit Stangenpolster) nur für diese Übung gekauft. Heben Sie ohne Gewicht auch Ihre Füße an und führen Sie sie einbeinig aus. Zwei 20er-Sets hier.
  8. Handstände . Krähe-Pose. L-sitzt. Das ist wie spielen. Du lernst eine Fertigkeit, steigerst deine Oberkörper- und Kernkraft und baust einen heißen Körper auf. Es fühlt sich nicht wie Sport an, ist es aber.
  9. Überkopfpressen . Ich verwende dafür Kettlebells. Keine Kettlebells? Drehen Sie sich einfach um und legen Sie mit Handstand-Liegestützen los. Es gibt viele verschiedene Progressionen, wie z. B. Liegestütze mit dem Hund nach unten, um mit nur wenigen Wiederholungen zu beginnen und sich langsam aufzubauen, während Sie fortfahren.
  10. Gehen. Lebhaft. Mit oder ohne Hund.