Wie man einen Mann auf 10 Arten verliert

OK, also nein, ich habe nicht zufällig einen wunderschönen Texaner in einer Bar gefunden und versucht, ihn dazu zu bringen, sich in mich zu verlieben, während ich ein gelbes Seidenkleid trage. Leider ist mein Dating-Leben etwas weniger Kate Hudson , ein bisschen mehr echtes Leben.

Allerdings habe ich (zusammen mit meinen Kumpels) im Laufe der Jahre einige schreckliche Dating-Fauxpas gemacht – und manchmal haben sie mich etwas gekostet. Von einem Phase-Fünf-Anhänger bis hin zu einer zu betrunkenen Weihnachtsfeier im Büro eines Freundes habe ich es entweder geschafft oder bin ziemlich nah dran gewesen. Natürlich schlage ich vor, beim Dating dein ehrlichstes Selbst zu sein, aber wenn du an deiner Verrücktheit feilen und einige meiner Fehler vermeiden kannst, wird es dir umso besser gehen. Am wichtigsten ist, dass der wahre Punkt meiner Lieblings-Rom-Com der 00er Jahre ist, dass Sie, wenn Sie die richtige Person finden, sich wie ein totaler Verrückter aufführen können (erinnern Sie sich an die Szene mit dem Liebesfarn!?) Und alles wird perfekt funktionieren! Bis dahin vermeiden Sie diese No-Gos um jeden Preis!

1. Es zu cool spielen

Ja, es gibt so etwas wie zu cooles Spielen. So cool, dass du die arme Person, mit der du zusammen bist, auskühlst. Es ist ein leicht zu machender Fehler – Sie sind auf einem Machttrip und plötzlich haben Sie anderthalb Wochen lang nicht auf ihre SMS geantwortet. Gewinnen Sie auf jeden Fall Ihre Würde zurück, aber denken Sie daran, dass Sie eigentlich keine Berühmtheit sind und die Leute es leid sein werden, dass Sie nicht zurückschreiben.



2. Am wenigsten cool spielen

Es gibt auch die Kehrseite des oben Gesagten – es am wenigsten cool zu spielen. Es passiert jedem mindestens einmal. In meinem ersten Jahr am College war ich so vernarrt in einen älteren Typen, dass ich ihm ständig SMS schrieb, auf Partys auftauchte, von denen ich wusste, dass er dort sein würde, und sogar einen Kurs belegte (an dem ich scheiterte!), Nur um in seiner Nähe zu sein. Das kann ein wenig überwältigend sein, und er musste mir bald sagen, dass ich nicht derjenige war! Lebe und lerne, Leute. . .

3. Krieg führen, nicht Liebe

Unnötige Streitereien nur aus Spaß an der Sache? Ein Nörgler sein, um aus Spaß einen Streit zu entfachen? Kenne ich schon. Dies ist eine Phase, die viele von uns durchmachen, besonders in unseren jüngeren Jahren. Sicher, die ständig feurige Leidenschaft macht eine Weile Spaß, aber wer will schon jeden Tag Streit haben?

4. Zu viele Köche in der Küche

Natürlich chattet jeder mit seinen Freunden darüber, mit wem er zusammen ist. Es gibt jedoch einen großen Unterschied, ob Sie Ihren Freund bei einem Glas Wein um Rat fragen oder Ihre 10 besten Freunde bei jedem Ihrer Schritte konsultieren. Achten Sie darauf, nicht mit Ratschlägen zu überhäufen – ziemlich bald werden Sie vergessen, wie Sie sich fühlen, und stattdessen die Meinung aller anderen haben!

5. Eine kleine Party tut (manchmal) jemandem weh

Es ist äußerst wichtig, sich Zeit für die Person zu nehmen, mit der Sie ausgehen. Mit einer Beziehung in meinen viel früheren 20ern habe ich buchstäblich so getan, als wäre ich eine Prominente. Ich ging zu jeder Party, zu der ich eingeladen war, plante jeden Abend der Woche Abendessen und hatte keine Zeit für meinen Mann. Er hat es ziemlich schnell überstanden. Mit jemandem zusammen zu sein bedeutet QT mit ihm zu verbringen, also wenn du jemanden wirklich magst, wähle eine Nacht mit ihm oder die Silent Disco, zu der dich der Yogalehrer deines Cousins ​​eingeladen hat.

6. Ehrlich?

„Ehrlich sein“ ist eine dieser überstrapazierten Phrasen, wenn es um Beziehungen geht. Es stellt sich heraus, weil (Trommelwirbel bitte) es sehr wichtig ist! Mit einem Freund, den ich hatte, war ich so zurückhaltend und zwielichtig in Bezug auf meine wahren Gefühle, dass Sie dachten, ich würde ein nationales Geheimnis hüten. Hier ist die Sache: Wenn Sie nicht sagen, was Sie fühlen und was Sie wollen, hat die andere Person keine Möglichkeit, es zu wissen – sie ist kein Medium. Seien Sie also ehrlich, vielleicht bekommen Sie genau das, was Sie wollen.

7. Phase-Fünf-Klinger

Huch, große Huch. In meiner ersten „echten, erwachsenen“ Beziehung war ich so überglücklich, einen echten, lebenden Freund zu haben, dass ich es total übertrieb. Ich wollte die ganze Zeit bei ihm sein. Vom Frühstück bis zum Abendessen und alles dazwischen war ich dabei. Hast du jemals einen SoulCycle-Kurs mit einem Freund gemacht? Ich habe. NICHT sexy. Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit alleine oder nur mit Ihren Freunden verbringen. Es dreht sich alles um das Gleichgewicht.

8. Zu schnell, zu wütend

Ich hatte einen Freund, der anfing, sich mit einem Typen zu verabreden, und total hingerissen war. Nach ihrem vierten Date war sie sich sicher, dass er „der Richtige“ war. Sie machte ein Pinterest-Board aus ihrer Fantasie Hochzeit Sie stellte ihn nach einem Monat ihrer Familie vor und sagte ständig Dinge wie 'Wir werden unsere Kinder wahrscheinlich in Los Angeles großziehen'. Der arme Kerl flippte aus und rannte in die andere Richtung. Es ist in Ordnung, aufgeregt und enthusiastisch zu sein, aber halten Sie Ihre imaginäre Hochzeit in einem dumpfen Gebrüll, zumindest bis es ein Jahr her ist.

9. Böse Jungs, böse Jungs, was wirst du tun?

Der Versuch, einen bösen Jungen zu rehabilitieren, ist eine anstrengende, undankbare Aufgabe. Sicher, es könnte ein paar Wochen lang Spaß machen, aber wenn er scheiße ist, wenn du ihn gefunden hast, wird nicht einmal Mutter Theresa ihn umdrehen können. Ein böser Junge zu sein ist etwas, aus dem ein Typ herauswachsen muss, und deine Zeit damit zu verschwenden, ihn zu trainieren, wird dir nur weh tun. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und verschwenden Sie keine kostbare Energie für jemanden, der keinen richtigen Job hat oder sich weigert, Sie zum Essen auszuführen.

10. Jogginghose, Haare zusammengebunden, Chillen ohne Make-up. . .

Du selbst zu sein, ist in einer Beziehung von größter Bedeutung. Ein Freund sollte die Person sein, mit der du dich jederzeit zu 100 Prozent wohl fühlst, egal ob du ein Ballkleid oder ein paar schäbige Juicy-Sweatshirts von 2009 trägst. Das heißt, lass die Romantik nicht aus der Beziehung verschwinden. Nur weil ihr verliebt seid, heißt das nicht, dass ihr aufhören müsst, euch gegenseitig zu überraschen. Halten Sie die Balz am Laufen und öffnen Sie ab und zu die Tür in etwas Aufschlussreicherem als einer Jogginghose.